Nachrichten Kultur
Attendorn, 03. August 2017

Bekannte Songs im Country-Stil interpretiert

Attendorner tanzen auf Marktplatz zu „Texas Lightning“

Die Country-Band „Texas Lightning“ performte auf der Bühne am Marktplatz in Attendorn.
Die Country-Band „Texas Lightning“ performte auf der Bühne am Marktplatz in Attendorn.
Foto: Barbara Sander-Graetz
Attendorn. „Texas Lightning“, die Country-Band aus Hamburg mit Sängerin Jane Comerford und Comedy-Star Olli „Dittsche“ Dittrich am Schlagzeug, sorgte am Mittwoch, 2. August, beim zweiten Act des Kultursommers in Attendorn für einen vollen Marktplatz - und das trotz einiger Regenschauer.

Pünktlich um 20 Uhr betraten die fünf Bandmitglieder die Bühne und legten los. Die meisten der mehreren hundert Zuschauer kannten natürlich den Gassenhauer aus dem Jahre 2006. Mit dem selbstgeschriebenen Country-Song „No No Never“ vertrat die Band Deutschland beim Eurovision Song Contest 2006 in Athen. Während es in Griechenland nur für Platz 15 reichte, landete der Song hierzulande auf Platz eins der deutschen Singlecharts. Doch da das Beste zum Schluss kommt, war dieser Song hinten auf der Playlist des Abends angesiedelt.

Bis dahin überzeugten die Musiker durch eine gekonnte Bühnenshow: Die fünf Mitglieder interpretierten neben Coverversionen klassischer Country-Hits gängige Popsongs wie „Like a Virgin“ (Madonna), „Man in the Mirror“ (Michael Jackson), „Dancing Queen" (Abba) oder „Ticket to Ride“ (The Beatles) im Country-Stil. Da konnten besonders die Fans des Line-Dance ihre Füße nicht still halten. So entstand nicht nur vor der Bühne, sondern auch daneben eine Tanzfläche. Und wer hätte gedacht, dass der ACDC-Song „Highway to hell“ auch als Country-Song funktioniert? Bei der Zugabe zeigte Texas Lightning, dass es geht.

Als nächstes Event des Kultursommers steht am Mittwoch, 16. August, das Vocal-Ensemble „6-Zylinder“ auf dem Mehrgenerationenplatz auf dem Programm. Wie immer „kostenlos und draußen“.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Attendorner tanzen auf Marktplatz zu „Texas Lightning“