Nachrichten Kultur
Attendorn, 12. Februar 2019

Prof. Dr. Markus Köster berichtet

Abendvortrag im Südsauerlandmuseum Attendorn

Landschaft im Biggetal, um 1955
Landschaft im Biggetal, um 1955
Foto: Sammlung Grobbel/LWL-Medienzentrum für Westfalen
Attendorn. Das Südsauerlandmuseum in Attendorn lädt zu einem öffentlichen Abendvortrag mit dem Titel „Fotografien und Filme als Spiegel der Regionalgeschichte“ ein.

Am Donnerstag, 21. Februar, um 19 Uhr berichtet Prof. Dr. Markus Köster, Leiter des LWL-Medienzentrums in Münster, im Lädchen des Südsauerlandmuseums über seine Arbeit und die Entwicklung der Fotografie in der Region.
Wandergesellschaft vor dem Portal der Oberburg Schnellenberg, um 1910.
Er nimmt die Zuhörer mit auf einen Streifzug durch das Bild-, Film- und Tonarchiv des LWL-Medienzentrums für Westfalen. Der öffentliche Vortrag ist kostenlos und wird durch den Förderverein des Südsauerlandmuseums organisiert.
Bau eines Brückenpfeilers für die Stockwerkbrücke Listertal, 1961.
(LP)

Bildergalerie: Abendvortrag im Südsauerlandmuseum Attendorn