Nachrichten Karneval
Wenden, 07. November 2017

Karnevalsverein Schönau-Altwenden feiert Prinzenproklamation

Geben das Narrenzepter ab: Rene und Frida Halfar.
Geben das Narrenzepter ab: Rene und Frida Halfar.
Foto: Barbara Sander-Graetz
Schönau. Der Countdown läuft: Am Samstag, 18. November, feiert der Karnevalsverein Schönau-Altwenden in der Wagenbauhalle in Schönau die große Prinzenproklamation. Dann wird auch die Frage beantwortet, an wen das Prinzenpaar Rene und Frida Halfar das Narrenzepter weiterreicht.

An dem Abend dreht sich alles um die Frage, wer das neue Prinzenpaar wird. Während des Programms geht es immer wieder auf Prinzensuche: Jeder, der möchte, kann seinen Namen aufschreiben lassen und diesen in den Lostopf werfen lassen. Gegen 22.30 Uhr zieht die alte Prinzessin dann den neuen Prinzen für Schönau-Altenwenden. In den vergangen Jahres gab es immer mehere Bewerber, erzählt Christian Halbe, Geschäftsführer des KV Schönau-Altenwenden, sodass es auch in diesem Jahr wieder spannend werden dürfte.

Für ein gewohnt buntes und umfangreiches Bühnenprogramm hat der Karnevalsverein ebenfalls gesorgt: Neben der Band „Kölsch Connection“, die sich quer durch die Hits mit kölsche Schnauze covern, treten an diesem Abend die Cheerleader des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln auf. Christian Halbe sagt, dass der Verein sich über solche Acts besonders freue: „Solche Auftritte finden wir einfach gut, weil sie live sind.“ 150 Akteure aus Wenden auf Bühne Das Show-Programm bestreiten außerdem diverse Tanzgruppen. Aus Attendorn machen sich Prinzengarde und -ballett Neu-Listernohl sowie die Prinzengarde Neuenhof auf den Weg nach Schönau. Außerdem entern die Roten und die Blauen Funken, die „Konfettis“, die „Tanzsterne“ und das Männerballett die Bühne der Halle - rund 150 Akteure aus Wenden sorgen so für närrische Unterhaltung. Nach dem offiziellen Teil ist DJ Markus Koch dafür zuständig, dass die Besucher zu ausgewählten Hits weiterfeiern können.

Einlass in die Halle ist ab 17 Uhr, los geht´s um 19.11 Uhr. Der Verein weist darauf hin, dass Tischreservierungen ab zehn Personen online möglich sind. Wichtig ist, dass diese bis spätestens 18.30 Uhr eingenommen werden, da die Reservierungen sonst verfallen. Das Programm endet circa gegen 23 Uhr. Und so sah´s bei der Prinzenproklamation 2016 aus:
Ein Artikel von Sven Prillwitz

Bildergalerie: Karnevalsverein Schönau-Altwenden feiert Prinzenproklamation