Nachrichten Karneval
Olpe, 06. Januar 2019

Prinzenproklamation 2019

Thorsten I. Kampa übernimmt närrisches Zepter in Olpe

Die neue Tollität in der Kreisstadt: Thorsten I. Kampa.
Die neue Tollität in der Kreisstadt: Thorsten I. Kampa.
Foto: Barbara Sander-Graetz
Olpe. Mit Thorsten I. Kampa hatten am Samstagabend, 5. Januar, die wenigsten im Kolpinghaus in Olpe als neue Tollität des Jahres 2019 gerechnet. Doch beim Einmarsch in den großen Saal, angeführt vom Zeremonienmeister Edelberg Mitzner, dem Elferrat und den Garden, bescherten die zahlreichen Gäste dem neuen Prinzen der Kolpingsfamilie Olpe einen grandiosen Einmarsch.
Die neue närrische Tollität freute sich sichtlich über die gute Stimmung im Saal. Unter den Gästen konnte Präsident Bertold Brüser auch eine Delegation der Kölner Prinzen-Garde mit dem designierten Dreigestirn Prinz Marc I. (Marc Michelske), Bauer Markus (Markus Meyer) und Jungfrau Catharina (Michael Everwand) begrüßen.

„Ich hatte bisher mit Karneval nicht viel am Hut“, erklärte die neue Tollität bei seiner Antrittsrede, „doch als ich gefragt wurde, habe ich nicht lange überlegt.“ Zuerst habe er seine Freundin Gina Ludwig aus dem Rheinland gefragt. „Aber ihr ist Karneval in die Wiege gelegt.“ „Wie sag ich es meinen Eltern“, beschrieb Prinz Thorsten I. augenzwinkernd sein Dilemma in seiner Familie, in der Schützenfest groß geschrieben wird. „Mein Vater Jürgen sagte, du bist schon ein verrückter Typ und war begeistert. Meine Mutter Barbara hingegen war sprachlos.“ Auch die Geschwister Laura, Nils und Lars zeigten sich überrascht. „Jetzt gibt es eine Session kölsche Töne anstatt Schützenmarsch im Hause Kampa.“ Und die Zielvorgabe von Thorsten I. war klar: „Ich will ein unvergesslicher, leicht verrückter Prinz sein.“

Im Rahmen der Proklamation gratulierte sein Amtsvorgänger, der ausgeschiedene Prinz Maurice I. Vogelzang, seinem Nachfolger, bevor Präsident Brüser Thorsten I. als Zeichen der Macht das närrische Zepter überreichte.

Gute Wünsche kamen auch von Bürgermeister Peter Weber. Er nutzte die Gelegenheit, um sich bei den vielen engagierten Karnevalisten zu bedanken, „die sich für ein gesellschaftliches Anliegen einbringen.“ Weber wurde  im Laufe des Abends von der Delegation aus Köln zum Ehrenmajor der Kölner Prinzen-Garde 1906 ernannt. Den Ehrenorden mit dem Sessionsmotto „Wir wirbeln durch den Karneval“ bekam in diesem Jahr Bernd Nippgen. Seit rund 30 Jahren gehört er zum Zapf-Team und sorgt dafür, dass keine Kehle trocken bleibt. Jubelprinzen in diesem Jahr sind der schon verstorbene Hans-Georg I. Menne (25 Jahre) und Siegfried I. Rennecke (40 Jahre).

Der neue Prinz der Kolpingsfamilie Olpe ist 25 Jahre jung, ledig, aber in festen Händen, verdient sein Geld als IT- und Systemadministrator. Zu seinen Hobbys zählt Motorrad fahren, Schützenfest, und nun auch der Karneval. Als Adjutanten stehen ihm Thomas Rullich und Christian Hunold zur Seite. Letzterer moderierte den Abend. Im Anschluss an die Proklamation und Ehrungen sorgten die Gardetänze der Sternschnuppen und Tanzsterne sowie der Solotanz der Kinderfunkenmariechens Jana Bender und der Marschtanz der Prinzengarde Olpe für beste Unterhaltung im Saal.
Weitere Termine:
  • 11. Januar: Prinzenwagenübergabe im Autohaus Hunold
  • 26. Januar: Kreiskarneval
  • 17. Februar: Karneval für ältere Jecke im Kolpinghaus
  • 23. Februar: Großer Sitzungsball 2019, Stadthalle Olpe
  • 1. März: Olper Kinderkarneval, Foyer Gallenberg Schule
  • 2. März: Karneval total! Die Karnevalsparty in Olpe im Kolpinghaus
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Ausbildung in Olpe und Umgebung


Johannes Lütticke - Dualer Student Maschinenbau
Johannes Lütticke
Dualer Student Maschinenbau
Ende der Ausbildung und Einstieg in das duale Studium

Hallo zusammen!

Nach drei Jahren habe ich meine Ausbildung zum Verfahrensmechaniker im Juli dieses Jahres erfolgreich bei der Firma Kemper beendet. In dieser Zeit habe ich Einblicke in fast alle Abteilungen des Walzwerks erhalten und bin dabei...

#weiterlesen
Tessa Trapp - Auszubildende Industriekauffrau
Tessa Trapp
Auszubildende Industriekauffrau
Gemeinsames Frühstück in der Verwaltung

Einmal im Monat verbringen unsere Mitarbeiter der Verwaltung und die Geschäftsleitung die 30-minütige Pause mit einem gemeinsamen Frühstück. Jeder Mitarbeiter hat im Vorfeld die Möglichkeit, das was er / sie zum Frü...

#weiterlesen
Ina Scheppe - Employer Branding
Ina Scheppe
Employer Branding
Nicht nur Theorie, sondern auch Praxis - perfekte Kombi!

Hallo! Ich bin Lorena und arbeite nun seit ca. 3 Monaten als Werksstudentin bei BEULCO.

Untergebracht bin ich in meiner Wunschabteilung Marketing, was für mich perfekt zu meinem Studiengang passt, denn ich studiere BWL mit Schwerpunkt Mar...

#weiterlesen

Bildergalerie: Thorsten I. Kampa übernimmt närrisches Zepter in Olpe