Nachrichten Karneval
Olpe, 20. Februar 2020

Vier Stunden buntes Programm

Super-Stimmung beim Karneval der „Frauen in St. Martinus“

Eine Szene aus dem Sketch
Eine Szene aus dem Sketch "Die Eheberaterin".
Foto: privat
Olpe. Mit insgesamt drei Auftritten haben die „Gänseblümchen“ der „Frauen in St. Martinus“ knapp 400 Gäste im Lorenz-Jaeger-Haus begeistert.

Die „Gänseblümchen“ mit Karnevalschefin Ulla Weiß hatten sich einiges einfallen lassen. Nach dem traditionellen Begrüßungslied in ihrem Markenzeichen, den grasgrünen Fastnachtskleidern, traten sie in unterschiedlichen Rollen auf.

Im ersten Stück hatte der Hl. Antonius im Himmel mal wieder einen Einsatz, weil die schusselige Rita ihren Haustürschlüssel verloren hat. Eigentlich wollte er mit den Heiligen Barbara, Florian und Blasius zum Karnevalsball. Doch er hatte schließlich  Erbarmen und die Lösung parat: der Schlüssel liegt unter dem Salat. Ein Zöllner veranlasste pflichtbewusst verschiedene reisende Frauen, ihre Koffer zu öffnen. Es hob ihn förmlich aus den Socken, was er da alles zu sehen bekam: Unterhosen und verführerische Reizwäsche in allen Variationen und für alle Lebenslagen.

Ein Rock geht durch den Dom – eine Modenschau für die Kirchgängerin von Welt. Präsentiert wurden tragbare und von katholischen Designerinnen entworfene Modelle, alle vom Vatikan zertifiziert und genehmigt. Hier hatten sich die „Gänseblümchen“ alle möglichen und unmöglichen Designerstücke einfallen lassen. So wurden aktuelle Kirchenthemen karnevalistisch auf die Schippe genommen. Kräftiger Applaus für die „Gänseblümchen“ Mit dem Marsch „Einzug der Gladiatoren“ und mit ihrem „Besentanz“ zur „Fledermaus Quadrille“ verabschiedeten sich die „Gänseblümchen“ von ihrem Publikum und wurden mit kräftigem Applaus für das gelungene Karnevalsfest im Lorenz-Jaeger-Haus belohnt. Das Publikum kam voll auf seine Kosten. Immer wieder wurde das Programm von Polonaisen und kölschen Liedern unterbrochen. Michael Barthel brachte die Jecken damit so richtig in Schwung.

Außerdem gab es Jubiläen zu feiern: Ulla Weiß, die Karnevalschefin, ist sage und schreibe 30 Jahre bei den „Gänseblümchen“ aktiv, Elisabeth Greven, Marlies Müller und Hilde Hofmann jeweils 25 Jahre. Dafür gab es ein herzliches Dankeschön und dicke Blumensträuße.
(LP)

Ausbildung in Olpe und Umgebung


Julian Feldmann - Ausbildungskoordinator - Diplom-FinanzwirtIn
Julian Feldmann
Ausbildungskoordinator - Diplom-FinanzwirtIn
Steuergeheimnis kurz erklärt

Unter dem Wort Steuergeheimnis 🤫 kann sich bestimmt nicht jeder etwas vorstellen, deshalb möchte unser Auszubildender Kevin Martaler euch im heutigen Beitrag etwas aufklären:

 

Was bedeutet “Steuergeheimnis&...

#weiterlesen
Lisann Solbach - Auszubildende
Lisann Solbach
Auszubildende
Abschlussprüfungen - Check!

Endlich geschafft! ✅

Wir haben nun die schriftlichen Abschlussprüfungen hinter uns und warten gespannt auf unsere Ergebnisse. 🙈

Unser letzter Schulblock war nochmal ziemlich anstrengend, aber wir hoffen, das ganze Lernen&...

#weiterlesen
Josefa Valperz - Auszubildende Industriekauffrau
Josefa Valperz
Auszubildende Industriekauffrau
Burger für BRUSE!

Hallo zusammen,

da leider aufgrund der Pandemie unsere Weihnachtsfeier ein weiteres Mal ausfallen muss, wurde auf unseren Hof der mobile Food-Truck von "Boerger & Friends" bestellt. 🍔

Jeder Mitarbeiter konnte sich im Vo...

#weiterlesen

Bildergalerie: Super-Stimmung beim Karneval der „Frauen in St. Martinus“