Nachrichten Karneval
Lennestadt, 30. Januar 2018

Tolle Stimmung beim Frauenkarneval der „Spassbacken“

„De Spassbacken“ ließen es beim Frauenkarneval ordentlich krachen.
„De Spassbacken“ ließen es beim Frauenkarneval ordentlich krachen.
Foto: Kerstin Sauer
Altenhundem. Beim Frauenkarneval der „Spassbacken“ haben es die Lennestädter Damen am Sonntag, 28. Januar, ordentlich krachen lassen. Die Theatertruppe hatte sich wieder einiges an Sketchen und Auftritten einfallen lassen, um das närrische Publikum zu begeistern.

Unter dem Motto „immer wieder sonntags“ eröffneten die „Spassbacken“ die Karnevalsveranstaltung und präsentierten den Ladies in der voll besetzten Volksbankarena Sauerlandhalle ein fast vierstündiges Programm. 

Für tolle tänzerische Darbietungen sorgte die Gruppe Tanzsterne aus Welschen Ennest und auch die Roten Funken aus Attendorn wirbelten ihr Mariechen ordentlich durch die Luft. Die Stimmung erreichte ihren Siedepunkt, als die Offiziersgarde des Schützenvereins Altenhundem angekündigt wurde. Prompt standen fast alle Frauen auf ihren Stühlen und hießen die Herren mit lauten Rufen und Jubel willkommen. Zu den passenden Schützenfestklängen, lautstark und stimmungsvoll dargebracht vom Musikverein Langenei, zogen die Herren ein und rockten die Bühne. Und endlich wurde auch das große Geheimnis um das neue Funkenmariechen gelüftet, als Wolfgang Köster, Altenhundemer Schützenkönig von 2016, durch die Luft gewirbel wurde.

Nach dem Programm sorgte Marius Eckhardt mit karnevalistischen Hits für die musikalische Unterhaltung.
(LP)

Bildergalerie: Tolle Stimmung beim Frauenkarneval der „Spassbacken“