Nachrichten Karneval
Lennestadt, 28. Dezember 2016

Baubeginn für Mottowagen ist der 7. Januar

Saalhauser Wagenbauer bereiten sich auf Straßenkarneval vor

Saalhauser Wagenbauer bereiten sich auf Straßenkarneval vor
Foto: Nils Dinkel
Saalhausen. Kurz nach dem Jahreswechsel beginnen in Saalhausen die Vorbereitungen auf Rosenmontag: Die Wagenbauer treffen sich am Mittwoch, 4. Januar, um 18 Uhr zu einer vorbereitenden Sitzung in der Wagenbauerhalle der Karnevalsgesellschaft „Rote Funken“. Drei Tage später geht es mit den Arbeiten los.

Am Samstag, 7. Januar, greifen die Wagenbauer ab 10 Uhr erstmals zu Hammer, Nägeln und Co., um die närrischen Mottowagen für den Straßenkarneval vorzubereiten. In den folgenden Wochen wird dann täglich ab 18 Uhr und samstags ab 10 Uhr gewerkelt. Zwischen 40 und 70 Personen werden jeden Abend in der Halle sein und „kilometerweise Kanthölzer, Dachlatten und Draht“ verarbeiten sowie Konstruktionen mit Zeitungen verkleiden und anstreichen“, teilen die „Roten Funken“ mit. Wer Interesse am Wagenbau hat, ist ebenfalls eingeladen, in der Halle vorbeizuschauen und mitanzupacken.

Der Rosenmontag kann in Saalhausen auf eine lange Tradition zurückblicken: 1951 zogen die ersten Narren über die Straßen. In diesem Jahr findet Rosenmontag am 27. Februar statt.
(LP)

Bildergalerie: Saalhauser Wagenbauer bereiten sich auf Straßenkarneval vor