Nachrichten Karneval
Lennestadt, 20. Januar 2018

Geheimnis wird bei den Spassbacken und den Zipfelmützen gelüftet

Das Rätsel um das neue Mariechen der Offiziersgarde Altenhundem

Im vergangenen Jahr ließen die Gardisten ihr Funkenmariechen Tobias
Im vergangenen Jahr ließen die Gardisten ihr Funkenmariechen Tobias "Chief" Hanses in der "Schunkelnden Sauerlandhalle" fliegen.
Foto: Nils Dinkel
Altenhundem. Schon seit Monaten feilen sie wieder an ihrem Auftritt. Proben, heben, schmeißen die Beine, lassen das Mariechen fliegen – nur welches? Darum macht die Offiziersgarde des Schützenvereins Altenhundem ein großes Geheimnis…

Was unter dem Motto „Karneval meets Schützenfest“ im vergangenen Jahr als Unterstützung der heimischen Karnevalsvereine gedacht war, hat sich inzwischen so zum Selbstläufer entwickelt, dass für die Männer um Trainerin Steffi Picker schnell feststand: Wir greifen auch im zweiten Jahr nochmal an. Nicht zuletzt, weil die Auftritte beim Frauenkarneval der Spassbacken und bei der Schunkelnden Sauerlandhalle 2017 ein Riesenerfolg waren: Das Publikum jubelte, stand auf den Stühlen, verlangte nach Zugaben.
Derzeit wird zweimal in der Woche geprobt, damit bei den Spassbacken und den Zipfelmützen alles sitzt.
Wer dabei eine Lachnummer erwartet hatte, wurde schnell eines Besseren belehrt: Hochkonzentriert und ernst, dabei natürlich mit viel Freude und Spaß bei der Sache, absolvierten die Männer 2017 ihre Auftritte. Und haben sich auch für 2018 einiges vorgenommen… Seit November proben die 13 Gardisten aus dem Schützenverein – hochkarätig besetzt mit Hauptmann, Adjutant, Königsoffizieren, Oberleutnanden sowie ehemaligen Jungschützenkönigen und Königen – regelmäßig mit ihrer Trainerin. Bisher sind keine Details über das neue Programm durchgesickert – fest steht nur, dass Funkenmariechen Tobias „Chief“ Hanses sein Tutu planmäßig an den Nagel gehängt hat. Bleibt die Frage aller Fragen: Wer übernimmt in diesem Jahr diese fliegende Rolle?
Wem vererbt Tobias "Chief" Hanses seine Funkenmariechen-Strumpfhose? Es bleibt spannend...
Das Geheimnis wird beim Frauenkarneval der Spassbacken am Sonntag, 28. Januar, gelüftet. Und auch bei der Schunkelnden Sauerlandhalle am Samstag, 3. Februar, gibt die Offiziersgarde noch einmal ihre karnevalistische Visitenkarte ab. Verraten wird nur eins: Es wird einige schützenstylistische Überraschungen geben…
Heiß wie Frittenfett: Die Offiziersgarde um Trainerin Steffi Picker (rechts) freut sich schon jetzt auf ihre Auftritte.
Ein Artikel von Kerstin Sauer

Bildergalerie: Das Rätsel um das neue Mariechen der Offiziersgarde Altenhundem