Nachrichten Karneval
Kreis Olpe, 27. Januar 2017

Ausrichter KG Ihnetal erwartet rund 1000 Narren

Kreiskarneval in der Schützenhalle Grevenbrück

Kreiskarneval in der Schützenhalle Grevenbrück
Foto: Barbara Sander-Graetz
Kreis Olpe/Grevenbrück. Die Karnevalsgesellschaft Ihnetal richtet am kommenden Samstag, 4. Februar, den Kreiskarneval aus – und spielt den Gastgeber in der Fremde: Weil das eigene Vereinshaus für die erwarteten rund 1000 Narren aus dem Kreis Olpe zu klein ist, geht das närrische Treiben in der Schützenhalle Grevenbrück über die Bühne.

Dass die Zahl der Jecken wieder vierstellig werden könnte, ist nach Angaben der KG Ihnetal mehr als wahrscheinlich: Alle 17 Karnevalsgesellschaften und –vereine aus dem Kreis hätten ihr Kommen zugesagt.

Die Karnevalisten aus dem Ihnetal bezeichnen es als „ganz besondere Freude, in diesem Jahr den Kreiskarneval auszurichten zu dürfen“, feiert die KG feiert in diesem Jahr doch ihren 25. Geburtstag. Das spiegelt sich natürlich auch im diesjährigen Motto „Im Jubeljahr ist jedem klar, wird´s Feiern einfach wunderbar“ wieder.

Der Kreiskarneval gilt als „Warm-up“ für die kommende närrische Session. Die Jecken aus dem gesamten Kreis freuen sich auf dieses Treffen. Eintrittskarten sind es im Vorfeld bei den örtlichen Karnevalsvereinen erhältlich. Bunt kostümiert präsentieren die närrischen Gesellschaften und Vereine am Samstag dann ab 19.11 Uhr einen Querschnitt der Show- und Gardetänze. Einlass in die Schützenhalle ist ab 18 Uhr.
Ein Artikel von Sven Prillwitz und Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Kreiskarneval in der Schützenhalle Grevenbrück