Nachrichten Karneval
Kreis Olpe, 28. Januar 2017

600 Besucher und beste Stimmung

1. „Dance for the Money“ in Oedingen

1. „Dance for the Money“ in Oedingen
Fotos: Nils Dinkel
Oedingen. Pirouetten, Spagat und Tanzeinlagen – in der Oedinger Schützenhalle fand am Samstag, 28. Januar, das erste „Dance for the Money“ statt. Eine Jury bewertete anschließend die Choreografien der insgesamt 20 Showtanz- und Prinzengarden. In zwei Kategorien kämpften diese um Preisgelder in Höhe von insgesamt 1600 Euro. Platz eins sicherten sich die Prinzengarde Neu-Listernohl und die Funkengarde Helden.

Platz zwei belegten die Prinzengarde Helden und die Marketenderinnen Welschen-Ennest. Auf Rang drei platzierten sich die Blaue Funken Schönau-Altenwenden sowie die Mädchengarde Ennest. Platz vier ging an die Prinzengarde Dünschede und die Golden Girls Ihnetal.

Es traten Gruppen aus dem Kreis Olpe sowie dem Hochsauerland auf, abwechselnd eine Showtanz- und eine Prinzengarde auf. Diese legten die Messlatte hoch an. Zur Show gehörten stets Spagate und Flugeinlagen, welche von den Besuchern, die immer wieder auf den Stühlen standen, bejubelt wurden. Die Ausrichter, die Akteure und die Besucher waren hochzufrieden. „Heute sind etwa 370 Tänzer hier. Es ist sehr laut hier und die Stimmung ist riesig“, sagte Oliver Mester, Mitorganisator der Veranstaltung. Michaela Voss moderierte die Show. Die Jury, die die Akteure genauestens von einer Empore aus beobachtete, bewertete die Auftritte. Karin Pablo, Katja Schneider, Nina Schikorra, Angelika Heid und Egon Mester (Volksbank) nahmen die Bewertungen vor. „Alle sind vom Fach. Sie haben jahrelange Tanz- und Trainererfahrung“, sagte Mester. Die Gewinner, die Prinzengarde Neu-Listernohl und die Funkengarde Helden, erhielten eine Siegesprämie in Höhe von 400 Euro. Die Zweitplatzierten 250 Euro. An die Drittplatzierten sollten je 100 Euro an Platz vier je 50 Euro ausgeschüttet werden.

Die Tanzgruppen erhielten außerdem jeweils eine Kiste Krombacher Pils mit eigenem Gardeemblem. Anschließend fand in der Schützenhalle eine Aftershowparty mit der Lennestädter Band „Kölsch Connection“ statt. Veranstalter waren das Festkomitee Oedinger Karneval, der Förderverein des Sportvereins Blau-Weiß Oedingen und der WKKV Oedingen.
Ein Artikel von Nils Dinkel

Bildergalerie: 1. „Dance for the Money“ in Oedingen