Nachrichten Karneval
Kirchhundem, 31. Januar 2017

Tanz, Klamauk und Kostümprämierung

Karnevalsrevue in Welschen Ennest

Karnevalsrevue in Welschen Ennest
Symbolfoto: Christine Schmidt
Welschen Ennest. In Welschen Ennest findet am 25. Februar die bunte Karnevalsrevue statt. Die Veranstalter, der Schützenverein Welschen Ennest, rechnen mit einer voll besetzten Halle voller Jecken. Einlass ist wie in jedem Jahr ab 18 Uhr, Programmbeginn um 19.11 Uhr. Der Eintritt kostet 6 Euro.

Mit dem großen Einzug von über 100 Personen - bestehend aus dem Elferrat, begleitet von den kleinen Funken, Tanzsternen und Marketenderinnen - wird das Karnevalsprogramm eröffnet. Die Marketenderinnen belegten jüngst beim Tanzwettbewerb „Dance for the Money“ den zweiten Platz (LokalPlus berichtete). Die kleinen Funken präsentieren einem Showtanz. Anschließend folgen die „kfd Splittergruppe“ sowie der Showtanz der Marketenderinnen. Die „Perlen der Natur“ schließen sich mit ihrer närrischen Darbietung an.

Die anschließende Kostümprämierung ist seit Jahren fester Bestandteil des Programms. Ausgezeichnet werden das beste Einzelkostüm, Paarkostüm und die beste Gruppenverkleidung. Auf den Gardetanz der Tanzsterne, junge Damen im Alter von zwölf bis 16 Jahren folgt "Feuerwehrmann Kresse“. Das Männerballett „Talentfrei" bietet einen witzigen und fesselnden Tanzbeitrag, bei denen die zehn Männer das Publikum für sich gewinnen können. Als vorletzter Programmpunkt des Abends folgt eine reine „Männersache“. Der Elferrat beendet das Programm, nicht jedoch den Abend.Moderation durch Conferencier RolandBei ansprechender Tanzmusik kann nach Programmende nämlich weitergefeiert werden. Moderiert wird die Veranstaltung von Conferencier Roland. Die Karnevalsveranstaltung sei über die regionalen Grenzen hinaus bekannt, teilt der Schützenverein mit. Und: Fotos der letzten Veranstaltungen können online eingesehen werden.
(LP)

Bildergalerie: Karnevalsrevue in Welschen Ennest