Nachrichten Karneval
Finnentrop, 10. Februar 2018

Wieder ein „Holzfäller" als Prinz

Volker I. Büttner regiert die Narren in Heggen

Heggener Karnevalsprinz 2018/19: Volker I. Büttner.
Heggener Karnevalsprinz 2018/19: Volker I. Büttner.
Foto: Jürgen Sprenger
Heggen. Volker I. „Bütti“ Büttner regiert seit Samstagabend, 10. Februar, das närrische Volk in Heggen. Auf den 49-Jährigen hatten die wenigsten im Vorfeld gesetzt. Daher war die Überraschung umso größer, als er auf der Bühne demaskiert wurde und sich als einer „der größten Narren des Dorfes“ outete.

Selbst seine Kumpels aus den Reihen des Kegelclubs „Die Holzfäller“ waren sprachlos, hatte Volker Büttner doch im Vorfeld kein Sterbenswörtchen verraten. Mit Volker I. stellen die Kegler nun die inzwischen dritte Tollität aus ihren Reihen.

Der neue Prinz zählt neben der Karnevalsgesellschaft Heggen, in der er früher in der Prinzengarde und im Jugendelferrat aktiv war, auch Wandern, Mountainbike-Fahren und Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 zu seinen Hobbys. Mit ihm freut sich auch Ehefrau Elke. Seine Brötchen verdient „Bütti“ bei den Egger Holzwerkstoffen in Brilon. Nachdem Dirk Wilmes vom TV Heggen dem Prinzen im Namen der örtlichen Vereine gratuliert hatte, startete ein buntes Programm mit Garden und Büttenreden. Natürlich  durfte nach der Abschiedsrede des scheidenden Prinzen Sebastian auch die Ehrung der Jubelprinzen nicht fehlen. Mit Gerd Eisel, Michael Berghaus, Wolfgang Mette, Michael Bockheim und Michael Klein konnte Präsident Jürgen Sprenger einen ganzen Reigen ehemaliger Prinzen ehren. Anschließend sorgte der Fanfarenzug Attendorn für schmissige Töne in der Halle und die Klein Colonias kamen als Überraschungsgäste. Sie brachten ordentlich Stimmung in der Halle. Philip Gibson und Thomas Nieswandt präsentierten das Dorfgeschehen und Cilly Alperscheid wusste das neuste aus der Familie und Nachbarschaft zu berichten.

Eine Überraschung gab es für den SV Heggen. Sie wurden mit dem diesjährigen Verdienstorden des Dorfes ausgezeichnet. Ihre Jugendarbeit und ihr Einsatz zur Integration der Flüchtlinge wurden damit gewürdigt. Vorsitzender Michael Berghaus und Jugendwart Michael Schwabe nahmen die Auszeichnung entgegen. Nach einem Gastspiel von Jonny Lion und weiteren Gardetänzen endete die große Prunksitzung traditionell mit dem „Heggener Kindchen“.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Volker I. Büttner regiert die Narren in Heggen