Nachrichten Karneval
Finnentrop, 20. November 2016

Närrische Feier in der Schützenhalle

„Rönksen“ startet in die fünfte Jahreszeit

„Rönksen“ startet in die fünfte Jahreszeit
Fotos: Barbara Sander-Graetz
Rönkhausen. Die Narren in den rheinischen Karnevalshochburgen und in den benachbarten Orten sind bereits in die neue Session gestartet. Am Samstagabend zogen die Rönkhauser Narren mit ihrem Prinz Daniel I. Helmig in der karnevalistisch geschmückten Schützenhalle nach, wo es „Rönksen helau“ hieß.

Die Jecken, nicht nur aus dem gesamten Kreis Olpe und dem benachbarten Hochsauerlandkreis angereist, freuten sich riesig auf den Startschuss für die fünfte Jahreszeit in „Rönksen“. Alle hatten richtig Lust auf die große Sause. Viele hatten in den vergangenen Monaten ihre neuen Schau- und Gardetänze eingeübt und präsentierten sie am Samstagabend zum ersten Mal auf der Bühne. So sorgten die Garden aus Neuenhof, Ennest, Grevenbrück, Elspe, Attendorn, Meggen, Lenhausen, Sundern, Hülschotten, Ostentrop/Schönholthausen. Bamenohl, Affeln und natürlich Rönkhausen selbst für viele fliegende Mariechen und schmissige Garde- sowie Schautänze.

Für die richtige Stimmung in den Schunkelrunden und nach den Auftritten auf der Bühne sorgte Alleinunterhalter und DJ Michael „Magic“ Maschke aus Saalhausen. Zu den Klängen aus seiner Soundmaschine wurde bis spät in die Nacht geschunkelt und getanzt. An einer Cocktailbar wurden Longdrinks mit und ohne Alkohol serviert und erweiterten das klassische Angebot an Erfrischungsgetränken.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: „Rönksen“ startet in die fünfte Jahreszeit