Nachrichten Karneval
Finnentrop, 29. Januar 2018

Kneipenkarneval mit Live-Musik

Rönkhauser Frauen feiern Altweiberparty „Im Stillen Winkel“

An Altweiber geht es in der Kneipe „Im Stillen Winkel“ rund.
An Altweiber geht es in der Kneipe „Im Stillen Winkel“ rund.
Foto: Barbara Sander-Graetz
Rönkhausen. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr gibt es auch nun wieder die Altweiberparty am Donnerstag, 8. Februar. Ab 15.11 Uhr geht der lockere Kneipenkarneval „Im Stillen Winkel“ im Hotel Huß los. Live Musik, Pils vom Fass, Leckeres vom Peter und tolle Stimmung sind an dem Nachmittag garantiert.

Jahrelang wurde „Altweiber“ in Rönkhausen in der Schützenhalle gefeiert. Die Frauen der kfd richteten das bunte Treiben aus. Doch irgendwann fehlte die Women-Power im Hintergrund für die Veranstaltung. Daraufhin nahm der Elferrat und einige Frauen das Geschehen in die Hand, und fragten erst einmal nach, was wollen die Frauen an Altweiber. Das erstaunliche Ergebnis: Lasst uns wie früher richtigen Kneipenkarneval feiern.

Gesagt, getan: Peter Huß vom „Stillen Winkel“ gab grünes Licht und so wurde im vergangen Jahr seine Gastwirtschaft zum ersten Mal Zentrum des karnevalistischen Frohsinns im Dorf. Für einen Unkostenbeitrag von acht Euro, der in einen Verzehrgutschein umgewandelt wird, wurden im Vorfeld die Eintrittskarten verkauft, denn bei 120 feierwütigen Weibern ist die Kapazität des Hauses erreicht.
Gerade einmal elf Minuten dauerte es, bis die Karten an die Frau gebracht waren. Auch in diesem Jahr sah es nicht besser aus. „Wir müssen die Karten in Form von Verzehrgutscheinen im Vorfeld verkaufen um planen zu können“, so Elferratsmitglied Jens Nagel. Einige Restkarten sind allerdings noch an der Tageskasse verfügbar.

Planen können sie auch in diesem Jahr wieder mit „fullhouse“. Die Party, die musikalisch von DJ Thorsten Schmitte aus Lennestadt, in Begleitung seiner Sängerin Anja gestaltet wird, ist ein Grant für absolute Ausnahmestimmung. „Mädels, wir freuen uns schon drauf, mit euch die Puppen tanzen zu lassen und Huß´ Kneipe auf´n Kopp zu stellen“, lädt der Elferrat ein. Übrings, Männer sind auch willkommen, wenn sie Glück haben und rein kommen.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Rönkhauser Frauen feiern Altweiberparty „Im Stillen Winkel“