Nachrichten Karneval
Finnentrop, 06. Februar 2017

"Hexen, Teufel und Magie, so verzaubert war Karneval noch nie"

Kinderkarneval in Fretter

Das Kinderprinzenpaar Peter Hucke und Louise Kirchhoff beendet am Samstag, 18. Februar, seine Regentschaft.
Das Kinderprinzenpaar Peter Hucke und Louise Kirchhoff beendet am Samstag, 18. Februar, seine Regentschaft.
Foto: privat
Fretter. Der SV Fretter feiert auch dieses Jahr wieder den Kinderkarneval in der Schützenhalle Fretter. Die Halle wird ganz nach dem Thema "Hexen, Teufel und Magie" geschmückt. Alle kleinen und großen Hexen, Teufel, Zauberer und sonstige Kostümierte sind am Samstag, 18. Februar, eingeladen, den Kinderkarneval mitzufeiern. Einlass ist ab 14.11 Uhr, das Programm beginnt um 15.11 Uhr.

Zusammen mit dem Elferrat wird das amtierende Kinderprinzenpaar Peter Hucke und Louise Kirchhoff pünktlich um 15.11 Uhr einmarschieren. Damit endet ihre Amtszeit. Anschließend wird der 19. Kinderprinz samt Prinzessin proklamiert. Nachwuchs gestaltet das Programm Das Programm wird vom eigenen Nachwuchs gestaltet, alle Fretteraner Garden (Kinderprinzengarde, „Barbie Girls“, „Frettersterne“, Prinzengarde, Funkengarde) und der Kindergarten machen aktiv mit. Dieses Jahr sind erneut die Minigarde und die Tanzgarde von RW ostentrop/Schönhholthausen dabei.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Bei Kaffee und Kuchen sowie weiteren Getränken können Jung und Alt zusammen den Fretteraner Kindern Karneval feiern. Besteck sowie Kaffee- und Kuchengedeck sind mitzubringen. 

Am Großsonntag, 26. Februar, steigt die Karnevalsparty aller Narren in der Schützenhalle Fretter. Einlass ist ab 18.11 Uhr, Programmbeginn um 19.11 Uhr.
(LP)

Bildergalerie: Kinderkarneval in Fretter