Nachrichten Karneval
Finnentrop, 11. Februar 2017

„Nicht rumeiern, Karneval feiern"

52. Große Prunksitzung des Lenhauser Carnevals Clubs

52. Große Prunksitzung des Lenhauser Carnevals Clubs
Fotos: privat
Lenhausen. Das Motto für das Finale der fünften Jahreszeit ist in Lenhausen kurz, knapp und unmissverständlich: „Nicht rumeiern, Karneval feiern“ heißt es am Samstag, 18. Februar. Um 19.11 Uhr beginnt die 52. Große Prunksitzung des Lenhauser Carnevals Clubs (LCC), bei der auch das Geheimnis gelüftet wird um die Nachfolge von Prinz nach Alexander (Heese) I.
Neben den befreundeten Tanzgarden aus Hülschotten, Ostentrop/Schönholthausen, Rönkhausen, Finnentrop, Drolshagen und Lichtringhausen präsentieren auch die Lenhauser Garden ihre Tänze präsentieren. Das Programm wird eröffnet mit dem Einzug des Elferrates. Nach der Begrüßung folgt der Einmarsch des neuen Prinzen mit seiner Lieblichkeit in die neu geschmückte Halle, der dieses Jahr von der Mini-Garde begleitet wird. Mit der Proklamation beginnt dann die Regentschaft des neuen Prinzen, der dann in den Reihen des Elferrates Platz nimmt. 

Die Lenhauser Tanzgarden präsentieren neben der Minigarde dieses Jahr einen Show-Tanz (Trainerinnen: Sabine Kochanek, Nadine Sieler) sowie einen Gardetanz (Trainerinnen: Sarah Lemke, Dajana Schulte-Rosier und Svenja Kannberg). Das Männerballett „Lennesterne“ (Trainerinnen: Melanie Rinke, Petra Kosse, Debby Heese und Beate Gottwald) entführt die Narren dieses Jahr in den Waschsalon, und auch die Gruppe „3x11“ des Elferrates kündigt einen höchst amüsanten Auftritt an. Und damit nicht genug: Wieder einmal wird der „Ober-Nachtwächter“ (Matthias Baumeister) in die Bütt steigen, um das vergangene Jahr Dorfleben Revue passieren zu lassen – und natürlich um in erster Linie alle Lustigkeiten und Peinlichkeiten auf die Schippe zu nehmen. Freche Wortbeiträge liefern außerdem Jens Nagel und Jörg Grossmann aus Rönkhausen, die Neues „aus der Nachbarschaft“ erzählen werden. 

Die Coverband „Sound Transfer“ heizt den Jecken dann mit Live-Musik ein. Nach dem Programm  darf wieder bis zum frühen Morgen getanzt werden.
(LP)

Bildergalerie: 52. Große Prunksitzung des Lenhauser Carnevals Clubs