Nachrichten Karneval
Drolshagen, 23. Februar 2017

Trotz Sturmwarnung

UPDATE: Drolshagener Altweiber-Umzug findet statt

Fällt der Altweiber-Straßenkarneval in Drolshagen wegen des Wetters aus?
Fällt der Altweiber-Straßenkarneval in Drolshagen wegen des Wetters aus?
Symbolfoto: Nils Dinkel
Drolshagen. Starkregen und Sturmböen: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt für den Altweiber-Donnerstag, 23. Februar, vor Unwettern im Kreis Olpe. Deswegen stand für den Auftakt des Straßenkarnevals im Kreisgebiet, den Festumzug zur Wieverfastelovend in Drolshagen, zunächst eine Absage im Raum. Am Mittag haben Organisatoren und Stadtverwaltung entschieden, dass der Festzug am Nachmittag wie geplant durch die Rosestadt ziehen wird.

„Die Wetterprognosen sehen ganz anders aus als noch um 10 Uhr“, sagte Jutta Nebeling vom Verein Dräulzer Weiberfastnacht auf LokalPlus-Anfrage. Danach werden die Sturmböen nicht, wie ursprünglich angekündigt am Nachmittag, sondern erst gegen Abend erwartet. Damit könne der Umzug am Nachmittag wie geplant stattfinden.

Darauf haben sich der Verein Dräulzer Weiberfastnacht, Bürgermeister Ulrich Berghof, Ordnungsamt und Einsatzkräfte am Mittag im Rathaus verständigt. Bei anhaltendem Starkregen könnte der Umzug allerdings verkürzt werden, so Nebeling weiter. Umzug startet um 15.11 an der Grundschule Der Lindwurm wird sich damit um 15.11 Uhr unter dem Motto „Die Dräulzer Weiberfastnacht, das ist kein Scherz, kehrt ein in jedes Herz“ an der Drolshagener Grundschule in Bewegung setzen. Weiter geht es über die Annostraße, Hagener Straße, Gerberstraße und Benolper Straße. An dem Umzug beteiligen sich zahlreiche Fußgruppen und Motivwagen.

Noch am Vormittag hatte Nebeling angesichts der Unwetterwarnung von einer schwierigen Entscheidung gesprochen. Es habe Stimmen für und gegen den Umzug gegeben. Der Deutsche Wetterdienst hat eine Unwetterwarnung mit Starkregen und Sturmböen mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 Stundenkolimetern herausgegeben, die ab Nachmittag gilt.
Ein Artikel von Nils Dinkel

Bildergalerie: UPDATE: Drolshagener Altweiber-Umzug findet statt