Nachrichten Karneval
Attendorn, 09. Februar 2018

Kinder feiern Karneval

Kinderdreigestirn in Dünschede proklamiert

Das neue Kinderdreigestirn des DüKC.
Das neue Kinderdreigestirn des DüKC.
Foto: Barbara Sander-Graetz
Dünschede. Prinz Phil (Stupperich), Jungfrau Gideon (Sommerhoff) und Bauer Finn (Baldauf) regieren seit als Kinderdreigestirn den närrischen Nachwuchs von Dünschede.
Prinz Phil ist der Sohn von Uwe Stupperich  und Melanie Stupperich-Sondermann. Die  Prinzenhobbys sind Fußball in der E-Jugend der SG Dünschede-Helden, Hornspielen im Musikverein Dünschede, der Fußballbundesligist Borussia Dortmund und Freunde zu treffen.

„Jungfrau“ Gideon ist der Sohn von Hendrik und Barbara Sommerhoff und spielt ebenfalls in der E-Jugend der SG Dünschede-Helden Fußball. Er liebt die Landwirtschaft, und in Sachen Profifußball schlägt sein Herz für den FC Bayern München.  

Das Dreigestirn komplett macht Bauer Finn. Er ist der  Sohn von Nadja Plaßmann und Gunnar Baldauf. Turnen, sich mit Freunden treffen und mit Lego zu bauen, sind seine Hobbys. Alle drei sind neun Jahre alt und besuchen die vierte  Klasse der Mariengrundschule in Helden. Proklamiert wurde das Dreigestirn beim Kinderkarneval am Freitag, 9. Februar, in der Schützenhalle. Die Feier stand ganz im Zeichen von „Musicals“ und bot im Anschluss ein kunterbuntes und abwechslungsreiches Programm mit den „Funkelsternen“, der Showtanzgarde, der Tanzgarde Rot-Weiß Ostentrop, den „Greenbirds“ aus Oberelspe und der Kindergarde aus Ennest.

Viel Spaß hatten die Kinder mit „Thorstens Zauberkiste“. Zauberer Thorsten Rosenthal sorgte für eine amüsante, spannende und fesselnde Zaubershow, die Groß und Klein staunen ließ.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Kinderdreigestirn in Dünschede proklamiert