Nachrichten Karneval
Attendorn, 18. Februar 2017

„Jecken“ feiern mit kölschen Bands

KG Ennest feiert Karneval mit buntem Programm

Prinz Andre II. Gründer muss sein Amt am Rosenmontag niederlegen.
Prinz Andre II. Gründer muss sein Amt am Rosenmontag niederlegen.
Foto: privat
Ennest. Vier karnevalistische Höhepunkte stehen noch auf dem Programm der Ennester Karnevalsgesellschaft: Altweiberball, Lumpenball, Seniorenkarneval und die Prinzeneinführung. Außerdem geht es an Veilchendienstag mit voller Besatzung zum Zug nach Attendorn. Hier die Termine im Einzelnen:

Zum Altweiberball laden die Ennester für Donnerstag, 23. Februar, ein. Die Gäste von Jubelprinz Josef III. Belke und Prinz Andre II. Gründer starten hier bereits um 15.11 Uhr. Ab 19 Uhr sind dann alle Jecken bei freiem Eintritt zum Feiern in die Schützenhalle geladen. Es gibt Cocktails, Finger Food und musikalische Unterhaltung von DJ Gasch.

Weiter geht es am Samstag, 25. Februar, mit dem Lumpenball in der Schützenhalle. Wie jedes Jahr werden die bestkostümierten Einzelpersonen, Kleingruppen (bis fünf Personen) und Großgruppen prämiert. Die Jury besteht aus dem Vorstand der Ennester Karnevalsgesellschaft sowie dem amtierenden Prinzen Andre II. Für karnevalistische Hits sorgen DJ Marc Kiss und die Band „Roxi“ aus Köln. Von 19 bis 20 Uhr gibt es eine Happy Hour.
Die Band „Roxi“ aus Köln ist beim Ennester Karneval zu Gast.
Karten gibt es im Vorverkauf für 6 Euro bei allen Elferratsmitgliedern und der Bäckerei Hesse in Ennest. An der Abendkasse sind die Karten für neun Euro erhältlich. Einlass ist um 19, Beginn um 20.11 Uhr.

Der Sonntag, 26. Februar, steht im Zeichen der Senioren aus Ennest und Umgebung. Zum bunten Programm beim Seniorenkarneval tragen Cilli Alperscheid und „De Doofnuss“ bei.  Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen gesorgt. Die Senioren werden gebeten Kaffeegeschirr mitzubringen. Der Eintritt kostet 5 Euro. Los geht’s um 15.11 Uhr. Einlass ist bereits um 14 Uhr. Karten gibt es bei der Sparkasse Ennest und bei der Bäckerei Hesse in Ennest. Wer wird der neue Prinz Karneval von Ennest?Wer wird der neue Prinz Karneval von Ennest? Dieses gut gehütete Geheimnis wird am Rosenmontag, 27. Februar, gelüftet. Bei der 66. Prinzeneinführung wird der neue Prinz Karneval während der großen Prunksitzung vorgestellt.

Bei einem anschließenden Programm treten die  Ennester und auswärtige Garden auf. Für musikalische Unterhaltung sorgen die Band „Sösterhätz“ aus Köln und und „Guggemusik Grün Weiß Wendelstein“ aus Nürnberg.
Die Band Sösterhätz aus Köln sorgt für karnevalistische Tanzmusik.
Die „Golden Girls“ Ihnetal, die Prinzengarden aus Olpe, Fretter und Hülschotten zeigen ihre tänzerischen Leistungen. Erstmal sind Christian Pospischil und Uli Selter mit der goldenen Mistgabel auf der Bühne. „En twersen Lümmel“ wird für den ein oder anderen Lacher an diesem Abend sorgen. Einlass ist um 17.30 Uhr. Beginn des Programms um 18.31 Uhr.

Die Ennester Karnevalsgesellschaft nimmt auch dieses Jahr wieder mit Mädchengarde, Prinzengarde mit Prinz, Ehrencorps, Elferrat und den Echten Fründen am Veilchendienstagszug in Attendorn teil. Prinzengarde und Elferrat spendieren dem „Regenprinz“ Andre II. Gründer nach dem verregneten Zug verganges Jahr, eine Ehrenrunde auf dem Narrenschiff der PGE.
Jubelprinzen in diesem Jahr:

  • 25 Jahre – Josef Belke
  • 40 Jahre – Werner Reuber (verstorben)
  • 50 Jahre – Rudolf Hellner
  • 60 Jahre – Adolf Buschmann (verstorben)
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: KG Ennest feiert Karneval mit buntem Programm