Nachrichten Karneval
Attendorn, 06. November 2018

Sessionseröffnung am 11.11.

„Kattfiller" läuten Karneval 2018/19 unter freiem Himmel ein

Schon im vergangenen Jahr war die Sessionseröffnung in Attendorn am 11. November um 11.11 Uhr ein voller Erfolg.
Schon im vergangenen Jahr war die Sessionseröffnung in Attendorn am 11. November um 11.11 Uhr ein voller Erfolg.
Foto: Barbara Sander-Graetz
Attendorn. Die Narren in Attendorn läuten die fünfte Jahreszeit auch 2018 unter freiem Himmel ein: Für Sonntag, 11. November, laden die „Kattfiller" mitsamt ihrer Tollitäten zur Eröffnung der Karnevalssession auf den „Alten Markt" ein. Los geht´s - natürlich - um 11.11 Uhr.
Die Feierlichkeiten sind angelehnt an die Open-Air-Eröffnungen in der Karnevalshochburg in Köln. Und weil die Premiere der närrischen Feierlichkeiten zum Sessionsbeginn an der frischen Luft im Vorjahr ein voller Erfolg wurde, war die Neuauflage für die  „Kattfiller" schnell beschlossene Sache.
Prinz Christian III. (Middel) und Kinderprinz Lennart I. (Humberg).
Die amtierenden Tollitäten, Prinz Christian III. (Middel) und Kinderprinz Lennart I. (Humberg) fiebern dem 11. November und der Wiederaufnahme ihrer majestätischen Verpflichtungen bereits entgegen. Dann können sie wieder das Narrenzepter schwingen und den zweiten Teil ihrer Regentschaft genießen.
Schon um 9.30 Uhr starten die Jecken mit einem Gottesdienst im Sauerländer Dom. Mit Otto Höffer an der Orgel und dem MGV Sauerlandia als musiklischer Begleitung soll diese Messe etwas Besonderes werden. Hinzu kommen Gardisten, Mariechen, Elferrat und alle Jecken in Kostümen und Uniformen.
Nach Gottes Segen geht es weiter auf dem benachbarten „Alten Markt“. Hier soll wieder wie in jeder jecken Hochburg kurz vor 11.11 Uhr der Countdown zur neuen Session heruntergezählt werden, ehe der närrische Spaß beginnt.

Für diesen sorgen erneut die „Klein Colonias“ und ihre Gassenhauser, die „ALTstattBuben“, die Band „Kölsch Connection“, der Attendorner Fanfarenzug und Johny Lion, der sicher wieder an der wackeligen Theke stehen wird.
Für die Verpflegung ist gesorgt. So stehen zwei Bierwagen bereit, an denen die Attendorner Schützen ihre Zapfkunst unter Beweis stellen. „Boerger&Freind“ sorgt für die herzhafte Stärkung, und die Eltern der „Biggesterne“ sind Anlaufpunkt für leckere Waffeln.
Der Eintritt ist frei. Die „Kattfiller“ freuen sich auf alle bunt kostümierten Jecken aus nah und fern, die mit ihnen feiern wollen.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: „Kattfiller" läuten Karneval 2018/19 unter freiem Himmel ein