Nachrichten Karneval
Attendorn, 19. Februar 2017

Ausbilder Schmidt ruft „Luschen“ in Stadthalle zur Ordnung auf

Herrensitzung in Attendorn bringt Karnevalsgemeinde zum Toben

Herrensitzung in Attendorn bringt Karnevalsgemeinde zum Toben
Foto: Barbara Sander-Graetz
Attendorn. Mit dem Einmarsch des Prinzen Frank III. Brettschneider, den Jubelprinzen und des Elferrates begann am Sonntag, 19. Februar, die Herrensitzung der Kattfiller in der Stadthalle. Die Herrensitzung ist der Startschuss in die heiße Phase der Narretei in „Klein Colonia“.

Neben dem amtierenden Prinzen konnte Präsident Marc Rohrmann auch den 25-jährigen Jubelprinzen Thomas Dolanc und den 40-jährigen Jubelprinzen Helmut Potthoff auf der Bühne begrüßen. Nachdem alle kräftig den Karnevalsschlager „Immer lustig und in Form, sind wir in Attendorn“ angestimmt hatten, startete ein über vierstündiges Programm.

Andreas Schäfer als Hampeiter vom Kattfiller Kurier eröffnete den Reigen der Büttenreden. Natürlich wurde das Innenstadtentwicklungskonzept – „Es sieht hier aus wie in Aleppo“ – genauso auf’s Korn genommen wie der verregnete Karnevalsumzug im vergangenen Jahr an Veilchendienstag.
Ausbilder Schmidt und weitere Acts begeisternNachdem Ausbilder Schmidt die „Luschen“ in der Halle zur Ordnung gerufen hatte und der „Twerse Lümmel“ seinem Namen alle Ehre machte, durfte natürlich auch was für’s Auge bei der Herrensitzung nicht fehlen. Die Funky Mary’s, „die fünf echt kölsche Power-Mädchen vum Rhing“, ließen die Halle kochen. Musik geht immer, egal wie alt oder jung „Mann“ ist. Das bewiesen wieder einmal die „Klein Colonias“. Die „Regimentstöchter“, die Biggesterne und das Prinzenballett aus Neu-Listernohl  ließen es sich nicht nehmen, das Tanzbein zu schwingen und die KG „Isch kann’s“ präsentierte ihren gewohnt tollen Kokolores.

Aus Olpe kam die Prinzengarde der Kolpingsfamilie, um ihren Schautanz „Holidaycheck“ zu zeigen und nicht fehlen durften natürlich das Tanzcorps Blau-Weiß Vilkerath, das immer ein gern gesehener Gast bei der Herrensitzung ist.  
Hommage an Stan Laurel und Oliver HardyAber es gab in diesem Jahr noch zwei heimliche Stars auf der Herrensitzung: Die Roten Funken Mike Sangermann und Peter Schäfer. Sie sollten nach dem Auftritt der Funky Mary’s für eine saubere Bühne sorgen, damit die Biggesterne ihren Schautanz präsentieren konnten. Ihre gekonnte Darbietung in Anlehnung an Stan Laurel und Oliver Hardy brachte die Halle zum Toben. Mehr davon!

Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Herrensitzung in Attendorn bringt Karnevalsgemeinde zum Toben