Nachrichten Karneval
Attendorn, 14. Januar 2018

1100 Narren feiern Kreiskarneval in Attendorn

Showeinlagen beim Kreiskarneval unter dem Jubel der Zuschauer in Attendorn.
Showeinlagen beim Kreiskarneval unter dem Jubel der Zuschauer in Attendorn.
Fotos: Nils Dinkel
Attendorn. Es war wohl eines der Highlights in der diesjährigen Karnevalssession: Der Kreiskarneval in Attendorn, den die KG Ennest am Samstag, 13. Januar, in der Stadthalle ausgerichtet hat.

Unter der Moderation von Dirk Kendermann betraten insgesamt 16 Prinzen- und Funkengarden die Bühne, während alle Prinzen aus dem Kreiskarnevalsverband Olpe auf genau jener Bühne Platz nahmen. Die Narren standen auf den Tischen und bejubelten die Akteure. Moderator Kendermann startete mehrere Raketen. Nach und nach wurde die Stadthalle Attendorn zur Karnevalshochburg. Nicht nur beim Überraschungsauftritt der „Klein Colonias“, die unter anderem den Song „supersüße Sauerländerin“ zu Besten gaben, schunkelten die Karnevalisten. Während dieser Showeinlage zog eine Polonaise, die der Zeremonienmeister sowie die Prinzen anführten, durch die Halle.Gelungene Veranstaltung„Es läuft alles bestens. Die Halle ist ausverkauft und die Stimmung hier in der Stadthalle ist super. Mehr geht nicht“, sagte Michael Siepe, Geschäftsführer der KG Ennest. Der Kreiskarneval wird jedes Jahr von einer anderen Karnevalsgesellschaft ausgerichtet.
Ein Artikel von Nils Dinkel

Bildergalerie: 1100 Narren feiern Kreiskarneval in Attendorn