Nachrichten Corona
Kreis Olpe, 05.06.2021

Corona im Kreis Olpe: Inzidenz von 0 in Kirchhundem

Nur zwei Neuinfektionen am Samstag – Inzidenz bleibt sehr niedrig

Nur zwei Neuinfektionen am Samstag – Inzidenz bleibt sehr niedrig
Pixabay.com
Kreis Olpe. Zwei laborbestätigte positive PCR-Tests meldet der Kreis Olpe am Samstagnachmittag, 5. Juni. Da es auch am vergangenen Samstag zwei Neuinfektionen gab, ändert sich die 7-Tage-Bilanz nicht.

Angesichts von insgesamt 21 Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen bleibt die Inzidenz unverändert und wird am Sonntagmorgen bei 15,7 liegen. Diesen Wert hatte das Robert-Koch-Instituts auch für Samstagmorgen gemeldet. Vor einer Woche lag der Inzidenzwert noch bei 60,5.

Neue Fälle wurden am Samstag nur aus Attendorn und Lennestadt (je 1) bekannt. In der Gemeinde Kirchhundem gab es in der vergangenen Woche keinerlei Neuinfektionen, was einen Inzidenzwert von 0 bedeutet. Die höchste 7-Tage-Inzidenz weist Olpe mit 36,6 auf.

Noch 83 Menschen aktuell infiziert

In den heimischen Krankenhäusern werden nach wie vor zwölf Corona-Patienten behandelt – davon wie am Vortag sechs auf der Normal- und sechs auf der Intensivstation, davon 5 mit Beatmung.


In Quarantäne befinden sich nur noch 197 (Vortag 226) Personen und als aktuell infiziert gelten 83 (95) Menschen – davon wurde bei 47 (55) eine Virusvariante nachgewiesen. Als genesen gelten 5.546 (5.542) Menschen.

Die 21 laborbestätigten Fälle der vergangenen sieben Tage verteilen sich wie folgt auf die Kommunen im Kreis (neue Fälle am Samstag):

  • Attendorn: 3 (1)
  • Drolshagen: 2
  • Finnentrop: 2
  • Kirchhundem: 0
  • Lennestadt: 4 (1)
  • Olpe: 9
  • Wenden: 1
Viertniedrigster Wert in NRW

Im Vergleich zu seinen fünf Nachbarkreisen ist die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Olpe besonders deutlich zurückgegangen, so dass der Kreis Olpe aktuell den niedrigsten Inzidenzwert im Nachbarkreis-Vergleich aufweist (Werte von Samstag, 5. Juni, 0 Uhr):

  • Kreis Olpe: 15,7
  • Kreis Altenkirchen 21,7
  • Kreis Siegen-Wittgenstein 24,6
  • Hochsauerlandkreis 33,5
  • Oberbergischer Kreis: 39,3
  • Märkischer Kreis: 43,1

Landesweit bedeutet das für den Kreis Olpe den viertniedrigsten Inzidenzwert hinter Münster (8,9) und den Kreisen Coesfeld (10,4) und Borken (13,5).

(LP)

Ausbildung im Kreis Olpe


Daniel Knebel - Auszubildender
Daniel Knebel
Auszubildender
JAV Wahl

Damit die Auszubildenden und die jungen MitarbeiterInnen in Unternehmen richtig behandelt werden, müssen alle Unternehmen, die mindestens 5 Auszubildende und/oder MitarbeiterInnen unter 18 Jahren haben eine sog. Jugend und Auszubildendenvertretu...

#weiterlesen
Lorena Friedrich - Marketing
Lorena Friedrich
Marketing
Mein Praktikum bei BEULCO

Hey! Ich bin es Melina, ich habe letztes Jahr schon mal mein zweiwöchiges Praktikum bei BEULCO gemacht und mir hat dies so gut gefallen, dass ich nun wieder hier bin.


Dieses Mal war ich schwerpunktmäßig im Marketing und a...

#weiterlesen
Carolin Bilsing - Personalrecruiting & Marketing
Carolin Bilsing
Personalrecruiting & Marketing
GFO mobil - deine Ausbildung beim ambulanten Pflegedienst der GFO

#stelldichvor #ambulanterPflegedienst #meinarbeitsalltag


Name: Pascal Trost

Alter: 28

Einrichtung: GFO Mobil

Einsatzstelle: Drolshagen


1. Wie sieht der Alltag in deinem Beruf aus?
An jedem Morgen be...

#weiterlesen

Bildergalerie: Nur zwei Neuinfektionen am Samstag – Inzidenz bleibt sehr niedrig