Nachrichten Corona
Kreis Olpe, 08.04.2021

Geglückter Start

Große Nachfrage in den Arztpraxen: Fast 1.000 Impfungen im Kreis Olpe

Symbolfoto.
Symbolfoto.
Pixabay
Kreis Olpe. Als geglückt könnte man den Impfstart in Arztpraxen im Kreis Olpe bezeichnen: Fast 1.000 Menschen haben sich laut Kassenärztlicher Vereinigung am Mittwoch, 7. April, gegen das Coronavirus impfen lassen.

Gleich 986 Mal haben die Hausärzte einen Piekser gegen das Coronavirus gesetzt. In 984 Fällen erfolgte die Erstimpfung in den Hausarztpraxen. Weitere zwei Patienten ließen sich dort die Folgeimpfung spritzen.

„Die Hausärzte bestellen den Impfstoff bei den hiesigen Apotheken. In den Bestellprozess ist die Kassenärztliche Vereinigung nicht involviert“, teilte die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) auf LokalPlus-Nachfrage mit. Der Transport der Impfstoffe erfolgt durch Ehrenamtliche des Deutschen Roten Kreuzes.


„Hierfür sind spezielle Kühlboxen notwendig, mit denen wir im Kreis Olpe ausgestattet sind“, so DRK-Pressesprecher Julian Halbe. Der Auftrag sei kurzfristig gekommen. Halbe kann sich die Belieferung der Hausärzte durch das DRK jedoch auch weiterhin vorstellen. Zunächst ist eine wöchentliche Lieferung geplant.

DRK-Trupps beliefern 27 Praxen im Kreis Olpe

Der Impfstoff sei zunächst im Impfzentrum von einem Apotheker aufbereitet worden. „Anschließend haben wir 27 Hausarztpraxen im Kreis beliefert“, so Julian Halbe. Wichtig sei es, die Kühlkette nicht zu unterbrechen.

Ob alle Impfungen bereits am Mittwoch erfolgten, konnte Julian Halbe nicht beantworten. Der Impfstoff sei eine gewisse Zeit haltbar und könne auch in den Arztpraxen weiterhin kühl gehalten werden.


Auch ansonsten sind die Ehrenamtlichen des DRK massiv in die Pandemiebekämpfung eingebunden: Als es am Mittwoch zu einer Überbuchung im Impfzentrum gekommen war (LokalPlus berichtete), versorgte das DRK die Wartenden mit Kaffee und Snacks. Auch die Testzentren (ausgenommen Rhode) werden ehrenamtlich betrieben.

Natürlich bleiben auch weiterhin Impfungen im Impfzentrum des Kreises Olpe in Attendorn möglich. Hierfür ist vorab ein Termin zu vereinbaren.

Ein Artikel von Nils Dinkel

Ausbildung im Kreis Olpe


Leonie Haase - Ausbildungskoordinatorin - Diplom-FinanzwirtIn
Leonie Haase
Ausbildungskoordinatorin - Diplom-FinanzwirtIn
Grundstudium abgeschlossen!

Auch wir, die Finanzanwärter des Einstellungsjahres 2019, haben den letzten Teil unseres Grundstudiums im Homeschooling verbracht. 💻 Zu unserem Glück konnte der Unterricht im Rahmen von Online Vorlesungen stattfinden und ähnelt...

#weiterlesen
Andreas Schell - Ausbilder, Koordinator, Ausbildungsstättenleiter
Andreas Schell
Ausbilder, Koordinator, Ausbildungsstättenleiter
Wir suchen Dich-als BKF-Azubi !

Hallo zusammen,

wir vom AWZ Olpe bilden auch in diesem Jahr Berufkraftfahrer aus!

Das AWZ Olpe ist eine überbetriebliche Ausbildungsstelle für Berufskraftfahrer. Wir unterstützen unsere Kooperationspartner bei der Suche u...

#weiterlesen
Josefa Valperz - Auszubildende Industriekauffrau
Josefa Valperz
Auszubildende Industriekauffrau
Azubifilm BRUSE

 

Hallo zusammen, 🤗

 

nach einigen Wochen selbstständiger Arbeit an unserem Azubifim ist dieser nun fertig! 🎬

 

Wir freuen uns endlich unser Ergebnis mit euch teilen zu könne...

#weiterlesen

Bildergalerie: Große Nachfrage in den Arztpraxen: Fast 1.000 Impfungen im Kreis Olpe