Nachrichten Corona
Kreis Olpe, 26.04.2021

Knapp 5.800 Impfungen bei Hausärzten

Fast ein Drittel der Einwohner im Kreis Olpe hat erste Corona-Impfung

Fast ein Drittel der Einwohner im Kreis Olpe hat erste Corona-Impfung
pexels.com
Kreis Olpe. Das Impfen im Kreis Olpe kommt weiter gut voran. In den vergangenen zwei Wochen haben gut 13.300 Menschen ihre erste und ca. 1.300 Personen ihre zweite Corona-Schutzimpfung erhalten. Nach wie vor erfolgt das Gros der Impfungen im Impfzentrum Attendorn. Doch auch in den Hausarztpraxen sind bisher schon knapp 5.800 Menschen geimpft worden.

Bis einschließlich Sonntag, 25. April, haben 41.124 Menschen im Kreis Olpe ihre erste Schutzimpfung bekommen. Das entspricht einem Anteil von knapp 31 Prozent der Bevölkerung. 8.974 Menschen haben beide Impfungen hinter sich und damit vollen Impfschutz. Das geht aus der aktuellen Statistik der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe hervor. Nicht erfasst sind darin die Impfungen in Krankenhäusern.

Im Impfzentrum in Attendorn sind mittlerweile 31.606 Menschen erstgeimpft worden und 5.379 Personen haben dort ihre zweite Spritze erhalten. In den Arztpraxen wurden 5.796 Erst- und 19 Zweitimpfungen vorgenommen. Mobile Teams, die vor allem zu Beginn der Impfaktion im Einsatz waren, haben 3.722 Menschen die erste Impfdosis gespritzt und bei 3.576 Personen die Zweitimpfung injiziert.

Mit einer Quote von 30,69 Prozent bei den Erst- und 6,7 Prozent bei den Zweitimpfungen liegt der Kreis Olpe in puncto Impffortschritt nach wie vor gegenüber den Nachbarkreisen vorne. Beim Impftempo besonders zugelegt hat der Märkischen Kreis, wo es in den vergangenen zwei Wochen 38.200 Erstimpfungen gab. Die Zahlen im Überblick (Stand 25. April):


Erstimpfung (Anteil an der Gesamtbevölkerung)

  • Kreis Olpe: 41.124 (30,69 %)
  • Märkischer Kreis: 96.984 (23,64 %)
  • Hochsauerland: 59.403 (22,87 %)
  • Siegen-Wittgenstein: 59.286 (21,40 %)

Zweitimpfung (Anteil an Gesamteinwohnerzahl):

  • Kreis Olpe: 8.974 (6,70 %)
  • Hochsauerland: 16.396 (6,31 %)
  • Märkischer Kreis: 23.241 (5,67 %)
  • Siegen-Wittgenstein: 14.983 (5,41 %)

Ein Artikel von Wolfgang Schneider

Ausbildung im Kreis Olpe


Aneta Alijaj - Auszubildende Industriekauffrau
Aneta Alijaj
Auszubildende Industriekauffrau
Mein Blockunterricht (2/3)

Hallo zusammen 😁,

seit dem die Corona-Pandemie angefangen hat, kennt wahrscheinlich jeder Schüler den Onlineunterricht.😉 Ich hatte seit Beginn meiner Ausbildung 2 Blöcke 📚 und beide Blöcke waren zum größten T...

#weiterlesen
Carolin Bilsing - Personalrecruiting & Marketing
Carolin Bilsing
Personalrecruiting & Marketing
#Tag der Pflege 2021

Corona fordert von den Menschen Zusammenhalt und Zusammenarbeit, Mut zur Veränderung und Hilfsbereitschaft, um gemeinsam die Hürden der Pandemie zu meistern. Die Wichtigkeit des Pflegesektors und die täglich zu leistende Arbeit wurden ...

#weiterlesen
Leonie Brachthäuser - Auszubildende Fachkraft für Lagerlogistik
Leonie Brachthäuser
Auszubildende Fachkraft für Lagerlogistik
Ausbildungsbeauftragte bei GEDIA

Neben unseren drei hauptberuflichen Ausbildungsleitern gibt es auch viele Ausbildungsbeauftragte in unseren Fachabteilungen.👩🧔

Sie vermitteln Ausbildungsinhalte und besitzen die dafür erforderlichen Fertigkeiten, Kenntnisse und F&au...

#weiterlesen

Bildergalerie: Fast ein Drittel der Einwohner im Kreis Olpe hat erste Corona-Impfung