Nachrichten Corona
Kreis Olpe, 13. Oktober 2020

Landrat erlässt Allgemeinverfügung

Corona-Schwellenwert überschritten: Ab sofort gelten Einschränkungen im Kreis Olpe

Corona-Grenzwert überschritten: Ab sofort gelten Einschränkungen im Kreis
Symbolfoto: Pixabay
Kreis Olpe. Aufgrund des zurzeit sehr dynamischen Corona-Infektionsgeschehens im Kreis Olpe wurde am Dienstagmorgen, 13. Oktober, der erste Schwellenwert von 35 Infizierten pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen überschritten. Die 7-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 41,8.

Damit ist ab sofort die Einschränkung der Coronaschutzverordnung in Kraft getreten, die für Feste außerhalb der eigenen Wohnung die zulässige Teilnehmerzahl auf maximal 50 Personen begrenzt.Die neuen RegelnZudem ist der Kreis Olpe aufgrund einer neuen Weisung des NRW-Gesundheitsministeriums verpflichtet, vom Land vorgegebene Schutzmaßnahmen anzuordnen. Landrat Frank Beckehoff hat deshalb am Dienstag eine „Allgemeinverfügung zur Verhütung und Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV 2“ erlassen. Ab sofort gelten folgende Regelungen:
  • In geschlossenen Räumen besteht bei Konzerten und Aufführungen sowie allen sonstigen Veranstaltungen und Versammlungen eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung auch am Sitz- oder Stehplatz.
  • Zuschauer von Sportveranstaltungen müssen auch am Sitz- oder Stehplatz eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.
  • Veranstaltungen und Versammlungen mit mehr als 1.000 Personen mit Ausnahme von Versammlungen nach dem Versammlungsgesetz sowie von Veranstaltungen, die der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung oder der Daseinsfür- und -vorsorge dienen, sind verboten.
  • Die Maskenpflicht besteht ab sofort auch für den Besuch von Kinos, nicht aber für den Besuch von Gottesdiensten.
Appell des LandratsFrank Beckehoff: „Ich appelliere an alle, insbesondere auch an Veranstalter und Sportvereine, die Regelungen einzuhalten, um eine weitere Ausbreitung des Virus möglichst einzudämmen. Es ist jedoch zu befürchten, dass wir bei unverändertem Infektionsgeschehen in den kommenden Tagen auch den zweiten Schwellenwert von 50 erreichen. Dann sind wir gehalten, weitere Einschränkungen anzuordnen“, so der Landrat.

Vorgesehen ist dann beispielsweise, dass sich nur noch fünf Personen statt bisher zehn im öffentlichen Raum treffen dürfen. Darüber hinaus ist damit zu rechnen, dass die Öffnungszeiten für gastronomische Betriebe eingeschränkt werden.
(LP)

Ausbildung im Kreis Olpe


Eike Berang - BKF-Azubi
Eike Berang
BKF-Azubi
Der langersehnte LKW-Führerschein

Hallo zusammen, 😊

Ich erzähle euch heute etwas über den Erwerb der Führerschein Klassen C/CE, dem LKW Führerschein und der Klasse B, dem PKW Führerschein. Der LKW-Führerschein wird hier natürlich vom Betri...

#weiterlesen
Fabian Schulte - Ausbilder - FinanzwirtIn
Fabian Schulte
Ausbilder - FinanzwirtIn
Rückblick auf unseren Infonachmittag

Am Mittwoch durften wir wieder einige Interessenten beim Infonachmittag im Finanzamt begrüßen.
Nachdem wir einen kleinen Einblick rund um das Thema „Steuern“ geben konnten, haben wir noch die duale Ausbildung und das duale...

#weiterlesen
Jonas Quast - Auszubildender
Jonas Quast
Auszubildender
Theorie und Praxis - bei Uns passt es !

Da uns viele bereits gefragt haben, wie das eigentlich mit unserer Berufsschule abläuft und wie sich die derzeitige Lage darauf auswirkt, schreiben wir nun diesen Beitrag für Euch ! 🤩

Bei der Volksbank besteht die Ausbildung ...

#weiterlesen

Bildergalerie: Corona-Schwellenwert überschritten: Ab sofort gelten Einschränkungen im Kreis Olpe