Nachrichten Blaulicht
Wenden, 23. Dezember 2016

Unfall: Ein Verletzter und 30.000 Euro Schaden

Unfall: Ein Verletzter und 30.000 Euro Schaden
Symbolfoto: Matthias Clever
Wenden. Am Donnerstag, 22. Dezember, befuhr ein 24-Jähriger gegen 11.10 Uhr mit seinem Audi die Siegener Straße, aus Richtung Hünsborn kommend, in Richtung Löffelberg. Er wollte in Höhe der Rheinauer Straße nach links abbiegen und ordnete sich entsprechend auf der dortigen Linksabbiegerspur ein. Unmittelbar vor dem Abbiegevorgang überlegte er sich anders.

Er wollte nun nach rechts abbiegen und schwenkte wieder auf die Fahrspur für den Geradeausverkehr in Richtung Löffelberg zurück. Hierbei übersah er den von hinten herannahenden VW einer 38-Jährigen, die geradeaus in Richtung Löffelberg unterwegs war und sich bereits versetzt, seitlich neben dem Audi befand. Es kam zur seitlichen Kollision der beiden Pkw, wobei diese erheblich beschädigt wurden und später abgeschleppt werden mussten. Beide Unfallbeteiligten wurden bei dem Aufprall leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt. (LP)

Bildergalerie: Unfall: Ein Verletzter und 30.000 Euro Schaden