Nachrichten Blaulicht
Wenden, 30. Oktober 2017

Polizei hält alkoholisierten 15-jährigen Mofafahrer in Wenden an

Polizei hält alkoholisierten 15-jährigen Mofafahrer in Wenden an
Symbolfoto: Nils Dinkel
Wenden. Nach Hinweisen aus dem Bekanntenkreis hat die Polizei am Montagmorgen, 30. Oktober, einen Mofafahrer auf der Hünsborner Straße in Wenden angehalten. Der 15-Jährige sollte angetrunken mit seinem Zweirad auf dem Rückweg von einer Feier sein, hieß es.
Einer Streife fiel denn auch die unsichere Fahrweise des Jugendlichen auf. Der ignorierte zunächst die Anhaltezeichen der Polizisten beharrlich. Auch nutzte er einen Radweg als Fluchtmöglichkeit, der für den Streifenwagen nicht als Fahrweg geeignet war. Schließlich hielt die Streife den 15-Jährigen im Bereich des „Jasminwegs“ an.

Da laut Polizei „erhebliche Ausfallerscheinungen“ vorlagen, musste sich der Jugendliche einem Atemalkoholvortest unterziehen. Dieser ergab einen Wert von 1,42 Promille. Die Beamten brachten den Angetrunkenen zur Polizeiwache nach Olpe. Dort wurde ihm von einem Arzt eine Blutprobe entnommen. Dem jungen Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.
(LP)

Bildergalerie: Polizei hält alkoholisierten 15-jährigen Mofafahrer in Wenden an