Nachrichten Blaulicht
Wenden, 02. Mai 2017

Baum und Marienschrein brennen in Gerlingen ab

Marienschrein beschädigt
Symbolfoto: Nils Dinkel
Gerlingen. Die Polizei ist am Montagnachmittag, 1. Mai, um 17.25 Uhr über einen Brand informiert worden, den die Feuerwehr Hillmicke beim Eintreffen der Beamten bereits gelöscht hatte.

Unbekannte hatten in einem Waldgebiet in der Verlängerung des Bereichs „Zum Ruttenberge“ in Gerlingen in Richtung Hillmicke einen Baum angezündet. Der morsche Baum brannte herunter, wobei ein an dem Baum angebrachter Marienschrein beschädigt wurde.

„Zumindest bestand aufgrund der feuchten Witterung keine Waldbrandgefahr“, teilt die Polizei mit. Der Sachschaden beträgt 500 Euro.
(LP)

Bildergalerie: Baum und Marienschrein brennen in Gerlingen ab