Nachrichten Blaulicht
Wenden, 24. Februar 2017

0,7 Promille kommen Autofahrerin aus Wenden teuer zu stehen

0,7 Promille kommen Autofahrerin aus Wenden teuer zu stehen
Symbolfoto: © piotr290 / Fotolia
Wenden. Polizisten haben am Freitagnachmittag, 24. Februar, eine 49-jährige Autofahrerin aus Wenden angehalten, als diese um 13.20 Uhr mit ihrem Pkw die L714 von Wenden in Richtung Kreuztal befuhr. Hierbei stellten die Beamten fest, dass die Frau unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest verlief positiv: Das Messgerät zeigte einen Wert von 0,7 Promille an. Damit erwarten die 49-Jährige jetzt ein Bußgeld in Höhe von mindestens 500 sowie ein Fahrverbot.
(LP)

Bildergalerie: 0,7 Promille kommen Autofahrerin aus Wenden teuer zu stehen