Nachrichten Blaulicht
Olpe, 12. April 2019

Junger Mann drohte, sich und andere zu töten

Update: Polizei-Großeinsatz - SEK nimmt 19-Jährigen in Rhode fest

Der Mann wurde gegen 10.30 Uhr von SEK-Beamten festgenommen.
Der Mann wurde gegen 10.30 Uhr von SEK-Beamten festgenommen.
Fotos: Wolfgang Schneider
Rhode. Einen Großeinsatz der Polizei gab es am Freitagvormittag, 12. April, in Rhode. Dutzende von Polizisten und SEK-Beamten waren vor Ort. Ein 19-Jähriger war ausgerastet und hatte gedroht, sich und andere mit einem Messer zu töten. Die Olper Polizei forderte daraufhin ein Sondereinsatzkommando an, das den jungen Mann gegen 10.30 Uhr festnahm.
Die Vorgeschichte des Großeinsatzes begann bereits am Donnerstagabend, 11. April, gegen 22 Uhr. Da hatte der 19-Jährige in seinem Elternhaus randaliert und die Eltern bedroht.Beamter leicht verletztAls die alarmierten Polizeibeamten erschienen, trafen sie den jungen Mann außerhalb des Hauses an. Er verhielt sich unkooperativ und widersetzte sich den polizeilichen Anweisungen. Da er drohte, er werde wieder ins Haus gehen, wollten die Beamten ihn festnehmen. Dagegen wehrte sich der 19-Jährige und verletzte einen Polizeibeamten leicht. Anschließend flüchtete er in ein Waldstück. Polizeiliche Suchmaßnahmen waren erfolglos.

Am Freitag gegen 7.35 Uhr erschienen Polizeibeamte am Haus der Familie und wollten die Anordnung zur Wohungsverweisung des jungen Mannes überbringen. Dabei erfuhren sie von den Eltern, dass der Sohn inzwischen wieder zu Hause sei. Er habe damit gedroht, sich und andere mit einem Messer zu töten, wenn sie die Polizei verständigen würden, berichteten die Eltern.Häuser wurden geräumtDaraufhin stufte die Polizei die Situation als Bedrohungslage ein und zog sich zunächst zurück. Das Haus und auch die umliegenden Gebäude wurden aus Sicherheitsgründen evakuiert.

Zudem wurden Sondereinsatzkräfte angefordert, die mit vielen Fahrzeugen nach und nach in Rhode eintrafen. Die SEK-Beamten konnten den jungen Mann schließlich kurz vor 10.30 Uhr ohne Widerstand und unverletzt aus dem Haus holen und festnehmen.

Derzeit (Stand 13 Uhr) ist der 19-Jährige im Gewahrsam der Olper Polizeiwache. Ob er in eine Justizvollzugsanstalt gebracht oder eventuell in eine psychiatrische Klinik eingeliefert wird, steht noch nicht fest. 
Ein Artikel von Wolfgang Schneider

Ausbildung in Olpe und Umgebung


Tessa Trapp - Auszubildende Industriekauffrau
Tessa Trapp
Auszubildende Industriekauffrau
BERGHOFF wünscht frohe Ostern!

Der Osterhase war bereits bei BERGHOFF zu Besuch.

Daher wünschen wir Euch erholsame Osterfeiertage und ein schönes langes Wochenende. 

...

#weiterlesen
Ina Scheppe - Employer Branding
Ina Scheppe
Employer Branding
Vorbereitung ist alles! #Zwischenprüfung

Es wurde Zeit für die praktische Zwischenprüfung, die ich am Dienstagmorgen in der LEWA Attendorn absolvieren musste. Die Anspannung war schon extrem groß.

Aufgabe war es, ein Drehteil und ein Frästeil in einer vorgegebene...

#weiterlesen
Laura Gerspers - Kaufmännische Ausbildung
Laura Gerspers
Kaufmännische Ausbildung
Frohe technische Ostergrüße!

Die ersten Technik Camps neigen sich langsam dem Ende zu. 
Nach drei (Technik Camp 2) bzw. vier (Technik Camp 1) interessanten Tagen
freuen sich die Teilnehmer über ganz besondere Ostereier!

Wir wünschen allen frohe Os...

#weiterlesen

Bildergalerie: Update: Polizei-Großeinsatz - SEK nimmt 19-Jährigen in Rhode fest