Nachrichten Blaulicht
Olpe, 03. April 2018

Unfallflucht nach Überholmanöver vor Thieringhausen

Unfallflucht nach Überholmanöver
Symbolfoto: Sven Prillwitz
Olpe. Am Dienstagmorgen. 3. April, befuhr ein 53-Jähriger gegen 07:25 Uhr mit seinem blauen Opel Astra die Günsestraße in Richtung stadtauswärts. An der Einmündung zur K 10 bog er nach rechts in Richtung Thieringhausen ab. Kurz darauf befand sich hinter dem Opel eine schwarze Limousine. Der Fahrzeugführer fuhr dicht auf und betätigte mehrfach die Lichthupe. Anschließend überholte er trotz der dortigen Geschwindigkeitsbeschränkung (70 Stundenkilometer) und des Überholverbots und streifte beim Überholen den Spiegel auf der Fahrerseite des Astra.

Der Spiegel klappte nach vorn um, und das Kunststoffgehäuse brach ab. Der Unfallverursacher entfernte sich ohne jede Reaktion in Richtung Thieringhausen. Der Geschädigte konnte sich das Kennzeichen teilweise merken, die Ermittlungen zur Feststellung des Verursachers dauern an. Der Sachschaden am Opel beträgt ca. 150 Euro.
(LP)

Bildergalerie: Unfallflucht nach Überholmanöver vor Thieringhausen