Nachrichten Blaulicht
Olpe, 20. Juni 2017

Unfall mit zwei Verletzten und 20.000 Euro Schaden in Olpe

Zwei verletzte Autofahrer bei Auffahrunfall
Olpe. Zwei Autofahrer mussten nach einem Auffahrunfall am Dienstagmorgen, 20. Juni, in Olpe mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus transportiert werden.
Gegen 8.15 Uhr befuhr ein 24-jähriger Autofahrer aus Wenden mit seinem VW in einer Fahrzeugschlange die Bruchstraße in Richtung Dahl-Friedrichsthal. Auf seiner Fahrt bemerkte er zu spät, dass die vor ihm fahrenden Pkw wegen einer Verkehrsstauung anhalten mussten. Er fuhr auf den vor ihm fahrenden Seat auf und schob den Pkw auf den davor haltenden Suzuki. Bei der Kollision zogen sich der 24-jährige Unfallverursacher sowie der 27-jährige Fahrer des Seat leichte Rückenverletzungen zu, die ambulant im Krankenhaus behandelt wurden.

An den drei beteiligten Fahrzeugen entstanden Schäden in Höhe von rund 20.000 Euro. Der VW und der Seat waren nicht mehr fahrbereit und wurden von der Unfallstelle abgeschleppt.
(LP)

Bildergalerie: Unfall mit zwei Verletzten und 20.000 Euro Schaden in Olpe