Nachrichten Blaulicht
Olpe, 11. November 2016

In den Gegenverkehr gerutscht

Unfall: Autofahrerin verletzt

Unfall: Autofahrerin verletzt
Symbolfoto: Nils Dinkel
Olpe. Eine leichtverletzte Autofahrerin und Schäden in Höhe von 11.000 Euro sind die Folge eines Verkehrsunfalls im Osterseifen in Olpe am Donnerstagnachmittag, 10. November.

Gegen 15 Uhr befuhr eine 19-jährige Autofahrerin aus Olpe die abschüssige Straße Im Osterseifen aus Richtung Griesemert in Richtung Westfälische Straße. Kurz vor dem Abzweig zum Palottihaus geriet ihr Fahrzeug in einer Rechtskurve vermutlich wegen unangepasster Geschwindigkeit ins Rutschen. Sie schleuderte auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen, an dessen Steuer ein 43-jähriger Olper saß.

Anschließend stieß ihr Fahrzeug gegen eine Leitplanke und blieb schwer beschädigt im Straßengraben liegen. Bei der Kollision zog sich die Unfallverursacherin leichte Verletzungen zu. Sie begab sich selbständig in ärztliche Behandlung. An den beiden beteiligten Pkw und der Schutzplanke entstanden Schäden in Höhe von circa 11.000 Euro. Der Wagen der 19-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. (LP)

Bildergalerie: Unfall: Autofahrerin verletzt