Nachrichten Blaulicht
Olpe, 26. Dezember 2017

Schlägerei in Olpe: 31-Jähriger mit Messer im Gesicht verletzt

Schlägerei in Olpe: 31-Jähriger mit Messer im Gesicht verletzt
Symbolfoto: Nils Dinkel
Olpe. Eine Schlägerei an der Buchstraße ist für einen 31-Jährigen am ersten Weihnachtsfeiertag nach einer Messerattacke mit einer Schnittwunde im Gesicht geendet. Der 35-jährige Täter stand unter Drogeneinfluss.
Gegen 20.45 Uhr war es nach Angaben der Polizei auf dem Gelände einer Tankstelle zunächst zu verbalen Streitereien gekommen. Anschließend flogen die Fäuste. Dabei zog der 35-Jährige ein Messer und verletzte den 31-Jährigen damit im Gesicht. Der Mann mit dem Messer floh, wurde jedoch bereits kurz darauf von der Polizei gefasst. Die Beamten stellten auch die Tatwaffe sicher.

Da der 35-Jährige unter Drogeneinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Außerdem fanden die Polizisten eine geringe Menge an Betäubungsmitteln bei ihm. Die Ordnungshüter fertigten Strafanzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung und des Besitzes von illegalen Betäubungsmitteln.

Der 31-Jährige mit der Schnittwunde im Gesicht wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Nach ambulanter Behandlung verließ der Mann das Hospital wieder.
(LP)

Bildergalerie: Schlägerei in Olpe: 31-Jähriger mit Messer im Gesicht verletzt