Nachrichten Blaulicht
Olpe, 08. August 2017

Polizistin erwischt Graffiti-Sprayer in Sondern

Polizistin erwischt Graffiti-Sprayer
Foto: michelle kalaz
Sondern. Eine Polizeibeamtin hat am Montagabend, 7. August, um 19.20 Uhr zufällig vier Jugendliche beobachtet, wie sie in Sondern am Strandweg mit einer Spraydose ein Graffiti auf einem dortigen Verteilerkasten anbrachten.
Als die Polizistin sie ansprach, rannten sie davon. Mit Unterstützung von weiteren alarmierten Anwohnern konnten die Jugendlichen auf dem Bahnhofsgelände gestellt und festgehalten werden. Die hinzugerufene Streife stellte die Personalien der vier Tatverdächtigen aus Siegen im Alter zwischen 14 und 18 Jahren fest. Auf sie kommt nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung zu.

Einer der Tatverdächtigen führte im Rucksack Sprühflaschen mit Lackfarbe und Handschuhe mit. Im Umfeld wurden weitere, gleichartige Graffiti auf Verkehrszeichen, an einer Hauswand und einem Brückenpfeiler festgestellt. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 500 Euro.
(LP)

Bildergalerie: Polizistin erwischt Graffiti-Sprayer in Sondern