Nachrichten Blaulicht
Olpe, 18. Juli 2017

Polizeikontrolle in Olpe: Drei alkoholisierte Autofahrer in einer Nacht erwischt

Polizei erwischt drei angetrunkene Autofahrer
Symbolfoto: Nils Dinkel
Olpe. Die Polizei hat in der Nacht auf Dienstag, 18. Juli, im Stadtgebiet Olpe gleich drei alkoholisierte Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.
Den Anfang machte ein 35-jähriger Autofahrer aus Drolshagen, der um kurz nach Mitternacht an der Imbergstraße angehalten wurde. Bei seiner Kontrolle bemerkten die Polizisten eine deutliche Alkoholfahne. Ein Alkoholtest ergab 1,12 Promille. Daher transportierten ihn die Beamten ins Krankenhaus, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Die Polizeibeamten stellten außerdem seinen Führerschein sicher und untersagten ihm die Weiterfahrt.

Kurze Zeit später folgte ebenfalls an der Imbergstraße die Kontrolle eines 50-jährigen Autofahrers aus Olpe. Auch er hatte erkennbar alkoholische Getränke zu sich genommen und pustete an Ort und Stelle 0,92 Promille ins Röhrchen. Da er bei dem Alkoholtest unter 1,1 Promille blieb, genügte bei ihm eine Atemalkoholanalyse auf der Polizeiwache. Die Analyse bestätigte den Wert des Vortests. %%ExtraLine[131074]%% Gegen 3 Uhr hielt eine Polizeistreife einen 37-jährigen Autofahrer aus Drolshagen an, der „In der Trift“ unterwegs war. Auch bei seiner Kontrolle strömte den Ordnungshütern ein Alkoholgeruch entgegen. Der obligatorische Alkoholtest ergab einen Wert von knapp 0,6 Promille. Ebenso wie sein Vorgänger begleitete der 37-Jährige die Beamten zur Wache, wo die Atemalkoholanalyse zum annähernd gleichen Wert wie zuvor am Anhalteort führte.
(LP)

Bildergalerie: Polizeikontrolle in Olpe: Drei alkoholisierte Autofahrer in einer Nacht erwischt