Nachrichten Blaulicht
Olpe, 12. März 2017

Polizei zieht Raser aus dem Verkehr

Polizei zieht Raser aus dem Verkehr
Symbolfoto: Nils Dinkel
Stachelau. Mit der Laser-Pistole hat die Olper Polizei am Samstagnachmittag, 11. März, in Stachelau die gefahrenen Geschwindigkeiten überprüft. Dabei konnten die Beamten einen Pkw-Fahrer stoppen, der mit 137 km/h statt der erlaubten 70 km/h unterwegs war. Ihn erwartet jetzt ein Bußgeld von 440,00 Euro sowie ein zweimonatiges Fahrverbot. Ebenfalls zu schnell waren mehrere Motorradfahrer, die das frühlingshafte Wetter für eine erste Spritztour nutzen. Dabei konnten sie jedoch offenbar die Geschwindigkeiten noch nicht richtig einschätzen. Sie kamen mit Verwarnungsgeldern davon. (LP)

Bildergalerie: Polizei zieht Raser aus dem Verkehr