Nachrichten Blaulicht
Olpe, 08. November 2016

Polizei stoppt jugendlichen Raser auf Motorrad

Polizei stoppt jugendlichen Raser auf Motorrad
Symbolfoto: Nils Dinkel
Olpe. Bei einer Geschwindigkeitsmessung ging der Polizei am Dienstagmorgen der 15-jährige Fahrer eines Kleinkraftrads ins Netz, der mit 59 Stundenkilometern durch die Tempo-30-Zone der Brabeckstraße fuhr.
Bei der Kontrolle des Jugendlichen bemerkten die Beamten, dass der 15-Jährige nicht im Besitz eines erforderlichen Führerscheins für Kleinkrafträder war, sondern lediglich eine Mofa-Prüfbescheinigung besaß. Aufgrund der gemessenen Geschwindigkeit ist laut Polizei davon auszugehen, dass das Fahrzeug technisch verändert wurde und somit die Betriebserlaubnis erloschen war.

Der 15-jährige Fahrzeugführer wird sich nun neben den verkehrsrechtlichen Ordnungswidrigkeiten wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen.
(LP)

Bildergalerie: Polizei stoppt jugendlichen Raser auf Motorrad