Nachrichten Blaulicht
Olpe, 03. Juni 2017

Illegale Schrottsammler zuvor in Olpe gestoppt

Polizei nimmt per Haftbefehl gesuchte Mutter und Sohn fest

Polizei nimmt per Haftbefehl gesuchte Mutter und Sohn fest
Symbolfoto: Nils Dinkel
Olpe. Polizisten haben am Freitagnachmittag, 2. Juni, zwei illegale Schrottsammler erwischt. Gegen einen von beiden lag ein Haftbefehl vor – und ebenso, wie sich später herausstellte, gegen seine Mutter.
Um 17.40 Uhr hatten Beamte den VW Bulli der beiden Dortmunder im Bereich Neuenwald angehalten und überprüft. Dabei stellte sich heraus, dass es sich um illegale Schrottsammler handelte, welche ihr Fahrzeug bis unters Dach beladen hatten. 

Die begangenen Rechtsverstöße wurden in insgesamt drei Anzeigen dokumentiert, die Ladung wurde bei einem örtlichen Fachbetrieb entsorgt. Bei der Überprüfung der Personen stellte sich heraus, dass gegen den Beifahrer ein Haftbefehl vorlag, wonach er 400 Euro Geldbuße bezahlen oder eine Haftstrafe absitzen muss. Da der Mann vor Ort die Zahlung nicht leisten konnte, wurde er festgenommen und dem Polizeigewahrsam in Olpe zugeführt. 

Einige Zeit später erschien die Mutter des Mannes auf der Wache, um ihn gegen Zahlung des Geldbetrags auszulösen. Zu ihrem Leidwesen stellte sich allerdings heraus, dass gegen sie ebenfalls ein Haftbefehl vorlag. Höhe der Geldstrafe: 1000 Euro. Kurzerhand wurde innerhalb der Familie Geld gesammelt, so dass Mutter und Sohn etwas später den Heimweg ins Ruhrgebiet antreten konnten.
(LP)

Bildergalerie: Polizei nimmt per Haftbefehl gesuchte Mutter und Sohn fest