Nachrichten Blaulicht
Olpe, 24. Juli 2017

Olpe: Polizisten stellen Roller eines 15-Jährigen sicher

Rollerfahrer versucht zu flüchten
Symbolfoto: © fotoklaus / Fotolia
Olpe. Ein 15-jähriger Rollerfahrer aus dem Raum Olpe hat am Freitagabend, 21. Juli, gegen 20 Uhr versucht, sich einer Polizeikontrolle zu entziehen.
Beim Anblick einer Streife verschwand der 15-Jährige zwischen Häusern an der Bahnhofstraße in Olpe. Kurz darauf konnte er jedoch aufgespürt werden. Der Grund, sich einer möglichen Kontrolle zu entziehen, war auch schnell klar. Augenscheinlich lagen bei dem Mofa-Roller (zulässige Höchstgeschwindigkeit 25 km/h) technische Veränderungen vor. Eine Überprüfung auf dem Rollenprüfstand ergab eine mögliche Höchstgeschwindigkeit von über 50 km/h. Damit war der Roller führerscheinpflichtig.

Einen Führerschein hatte der Jugendliche aber nicht, so dass nun eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis auf ihn zukommt. Der Roller wurde zur technischen Untersuchung hinsichtlich Art und Umfang der Veränderungen sichergestellt. Im Hinblick auf die Veränderungen droht zusätzlich eine Anzeige wegen einem Verstoß gegen die Straßenverkehrszulassungsordnung.
(LP)

Bildergalerie: Olpe: Polizisten stellen Roller eines 15-Jährigen sicher