Nachrichten Blaulicht
Olpe, 25. Juli 2017

Polizei fahndet nach belgischem Fahrzeug

Körperverletzung in Olpe: Unbekannter schlägt Frau ins Gesicht

Körperverletzung in Olpe: Unbekannter schlägt Frau mehrfach ins Gesicht
Symbolfoto: Nils Dinkel
Olpe. Ein 49-jähriger Olper ist am Montagmorgen, 24. Juli, Zeuge davon geworden, wie ein junger Mann seiner Beifahrerin mehrfach ins Gesicht schlug und anschließend mit ihr davon fuhr.
Der  Olper war gegen 10.40 Uhr die Straße Ebbeblick in Richtung „Am Bratzkopf“ befahren. Ihm kam ein Opel Corsa mit belgischem Kennzeichen entgegen, die Insassen diskutierten offenbar heftig. Der Zeuge wendete, um dem Fahrzeug zu folgen, da in dem Wohngebiet in letzter Zeit mehrfach eingebrochen wurde.

Der Corsa fuhr jedoch am Ende der Straße auf das dortige Wiesengelände, der Fahrer stieg aus und holte die Beifahrerin aus dem Auto. Anschließend schlug der junge Mann der jungen Frau zweimal mit der Faust ins Gesicht, so dass sie zu Boden ging. Danach hob er sie auf, setzte sie wieder ins Auto und fuhr in Richtung Bruchstraße davon. Ermittlungen eingeleitet Der Zeuge konnte sich das Kennzeichen merken und die beiden Insassen des Corsa detailliert beschreiben. Die sofort eingeleitete Fahndung, auch unter Einbindung der angrenzenden Polizeibehörden und der Autobahndienststellen an der A 4 und A 45 verlief zunächst negativ. Die Ermittlungen an der Halteranschrift in Belgien sind eingeleitet.
(LP)

Bildergalerie: Körperverletzung in Olpe: Unbekannter schlägt Frau ins Gesicht