Nachrichten Blaulicht
Olpe, 14. November 2017

Kind auf dem Zebrastreifen in Olpe von Pkw erfasst

Kind auf dem Zebrastreifen von Pkw erfasst
Symbolfoto: Patricia Korn
Olpe. Ein achtjähriger Junge ist am Montagnachmittag, 13. November, auf einem Fußgängerüberweg in Olpe von einem Fahrzeug erfasst worden.
Eine 31-Jährige Olperin befuhr um 14.30 Uhr mit ihrem Renault die Martinstraße in Fahrtrichtung Bahnhofstraße. Am Fußgängerüberweg beim Kurkölner Platz hielt sie an und ließ Fußgänger queren. Als sie wieder anfuhr, lief ein Achtjähriger aus Wenden von links kommend über den Überweg und prallte gegen den linken Kotflügel des anfahrenden Pkw.

Hierbei verletzte sich der Junge leicht. Er wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Es entstand kein Sachschaden.
(LP)

Bildergalerie: Kind auf dem Zebrastreifen in Olpe von Pkw erfasst