Nachrichten Blaulicht
Olpe, 22. Juli 2020

Keine Suchaktion notwendig

Kajak ausgeliehen - vermisstes Ehepaar am Biggesee wieder „aufgetaucht“

Vermisstes Ehepaar am Biggesee wieder „aufgetaucht“
Foto: Wolfgang Schneider
Sondern. Ein Ehepaar aus dem Ruhrgebiet hat am Donnerstagnachmittag, 23. Juli, beinahe einen großen Rettungseinsatz von Polizei und Feuerwehr am Biggesee ausgelöst. Es war als vermisst gemeldet worden.


Die Ausflügler hatten sich um 15 Uhr bei einem Bootsverleih auf dem Gelände des Campingplatzes am Sonderner Kopf ein Kajak ausgeliehen. Der Betreiber des Bootsverleihs meldete das Ehepaar um 17.38 Uhr als vermisst, da es eigentlich mit dem geliehenen Kajak schon um 16 Uhr wieder zurück an Land sein sollte.

Unverzüglich wurde über die Kreisleitstelle eine Wasserrettung ausgelöst und über die Polizeileitstelle ein Polizeihubschrauber für die Suche angefordert. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr und des Hubschraubers konnten Beamte der Polizeiwache Olpe vor Ort feststellen, dass es sich offenbar um ein Missverständnis handelte. Das Ehepaar war nämlich zwischenzeitlich unversehrt mit dem Kajak wieder am Bootsverleih eingetroffen.
(LP)

Ausbildung in Olpe und Umgebung


Laura Feldmann - Ausbildungskoordinatorin - Diplom-FinanzwirtIn
Laura Feldmann
Ausbildungskoordinatorin - Diplom-FinanzwirtIn
Hitzewelle!

Dieser Sommer ist mal wieder ganz schön warm.☀ Erst gestern waren es 28 Grad 🌡 im Schatten und in einem Gebäude sind die Temperaturen oft schwierig auszuhalten. Da wäre doch die beste Lösung ins Freibad oder an die Bigge...

#weiterlesen
Ilkay Yildirim - Azubi Industriekauffrau
Ilkay Yildirim
Azubi Industriekauffrau
Das Redaktionsteam erweitert sich!

Hey zusammen,

Ich bin Ilkay Yildirim, 18 Jahre alt und habe am 03.08.2020 meine Ausbildung zur #Industriekauffrau bei der #LEWAAttendorn begonnen. 😊

 

Im Juni letzten Jahres habe ich bei der LEWA Attendorn ein dreiw&...

#weiterlesen
Lea Siepe - Auszubildende Industriekauffrau
Lea Siepe
Auszubildende Industriekauffrau
Mein erstes Lehrjahr bei GEDIA als Industriekauffrau

Ich bin Lea, 20 Jahre jung und ich habe jetzt mein erstes Ausbildungsjahr bei GEDIA durchlaufen. 

Da ich in Ennest wohne, war mir GEDIA natürlich schon als Ausbildungsbetrieb bekannt. Mein Wunsch eine Ausbildung hier zu absolvieren w...

#weiterlesen

Bildergalerie: Kajak ausgeliehen - vermisstes Ehepaar am Biggesee wieder „aufgetaucht“