Nachrichten Blaulicht
Olpe, 30. Januar 2018

Jugendlicher stürzt mit Rad in Olpe

13-Jähriger bei Sturz mit dem Fahrrad verletzt
Symbolfoto: Nils Dinkel
Olpe. Ein 13-jähriger Junge ist am Montagnachmittag, 29. Januar, bei einem Sturz mit seinem Fahrrad in Olpe leicht verletzt worden. Ein Gegenstand, den drei Jugendliche auf dem Gehweg abgelegt haben sollen, habe den Sturz verursacht.
Der 13-Jährige war nach eigenen Angaben gegen 16.30 Uhr mit seinem Fahrrad den rechten Gehweg der Kortemickestraße in Richtung Martinstraße unterwegs. In Höhe des dortigen Kinderspielplatzes befand sich zu diesem Zeitpunkt nach Angaben des Radfahrers eine Gruppe von drei männlichen Jugendlichen, die einen Gegenstand auf dem Gehweg ablegten. Kurz darauf überfuhr der Junge den unbekannten Gegenstand und kam mit dem Fahrrad zu Fall. Er verletzte sich hierbei leicht und das in der Hosentasche mitgeführte Mobiltelefon wurde beschädigt.

Nach Angaben des Geschädigten entfernten sich die drei mit Kapuzenpullis bekleideten Jugendlichen lachend in Richtung Innenstadt. Der Geschädigte fuhr nach Hause und kam mit seinem Vater zurück zur Unfallstelle, der Gegenstand befand sich jedoch nicht mehr vor Ort. Anschließend suchte der Vater mit seinem Sohn die nahegelegene Polizeiwache auf und erstatte eine Anzeige gegen Unbekannt. Der Sachschaden beträgt 200 Euro.
(LP)

Bildergalerie: Jugendlicher stürzt mit Rad in Olpe