Nachrichten Blaulicht
Olpe, 07. Dezember 2016

Bargeld und Papiere weg

Jugendliche dreist bestohlen

Jugendliche dreist bestohlen
Symbolfoto: Prillwitz
Olpe. Einer 16-Jährigen ist am Dienstagmorgen, 6. Dezember, ihr Portemonnaie aus der Hand gestohlen worden.

Die Jugendliche war auf dem Weg zu einer Firmenanschrift Am Breithammer in Dahl. Sie stieg an der Bushaltestelle Raiffeisenstraße aus und war zu Fuß unterwegs, als sich von hinten seitlich eine männliche Person näherte, die ihr zuvor bereits am Busbahnhof in Olpe aufgefallen war, denselben Bus genommen hatte und ebenfalls in Dahl ausgestiegen war.

Der Unbekannte kam auf sie zu, so als wolle er vorbeigehen, entriss ihr völlig überraschend das Portemonnaie das sie in der Hand hielt und gerade wegstecken wollte und entfernte sich in Richtung Koblenzer Straße. In dem beigen Portemonnaie mit einem auffallenden roten Aufnäher in Apfelform, befanden sich 75 Euro Bargeld, Personalausweis, Krankenkassenkarte, Bankkarte und eine auf die Geschädigte ausgestellte Busfahrkarte. (LP) 
Täterbeschreibung:
Circa 17 Jahre alt, 180 cm groß, braunes Haar, Deutscher, trug blaue Jacke, Blue-Jeans, schwarze Schuhe und einen schwarzen Rucksack.  

Eine Nahbereichsfahndung und Ermittlungen in der Umgebung verliefen erfolglos. Sachdienliche Hinweise werden unter der Durchwahl 0 27 61 / 9 26 90 (24-Stunden-Erreichbarkeit) erbeten.

Bildergalerie: Jugendliche dreist bestohlen