Nachrichten Blaulicht
Olpe, 27. Juli 2020

Privatperson beteiligt sich

Getötete Mauersegler in Talbrücke Ronnewinkel: Belohnung auf 2.000 Euro verdoppelt

Die Talbrücke Ronnewinkel  bei Olpe. In den Hohlkammern unter der Brücke brüten von Mai bis Juli Mauersegler.
Die Talbrücke Ronnewinkel bei Olpe. In den Hohlkammern unter der Brücke brüten von Mai bis Juli Mauersegler.
Foto: Thomas Fiebiger
Olpe. Die Belohnung für entscheidende Hinweise auf die Täter, die für den Tod von 15 geschützten Mauerseglern verantwortlich sind, ist verdoppelt worden. Das berichtet die Olper Polizei am Montag, 27. Juli.

Wie bereits berichtet, drangen in der Nacht zu Donnerstag, 16. Juli, bisher unbekannte Täter in die Hohlkammer eines Pfeilers unterhalb der Ronnewinkler Brücke ein, in der die Universität Siegen seit Jahren ein ornithologisches Forschungsprojekt durchführt. Dort brüten unter Artenschutz stehende Mauersegler, deren Lebenslaufstrategie von den Siegener Forschern dokumentiert wird.
Straftat nach NaturschutzgesetzNach dem Einbruch wurden 15 tote Vögel in der Hohlkammer gefunden. Das Töten der Mauersegler ist eine Straftat nach dem Bundesnaturschutzgesetz.

Unmittelbar nach der Tat hatte die Universität Siegen für den Hinweis, der maßgeblich zur Ermittlung der Täter beiträgt, eine Belohnung von 1.000 Euro ausgesetzt. Diese Belohnung wurde jetzt von einer Privatperson um weitere 1.000 Euro erhöht. Hinweise nimmt die Polizei in Olpe unter Telefon (02761) 9269-0 entgegen.
(LP)

Ausbildung in Olpe und Umgebung


Laura Feldmann - Ausbildungskoordinatorin - Diplom-FinanzwirtIn
Laura Feldmann
Ausbildungskoordinatorin - Diplom-FinanzwirtIn
Hitzewelle!

Dieser Sommer ist mal wieder ganz schön warm.☀ Erst gestern waren es 28 Grad 🌡 im Schatten und in einem Gebäude sind die Temperaturen oft schwierig auszuhalten. Da wäre doch die beste Lösung ins Freibad oder an die Bigge...

#weiterlesen
Ilkay Yildirim - Azubi Industriekauffrau
Ilkay Yildirim
Azubi Industriekauffrau
Das Redaktionsteam erweitert sich!

Hey zusammen,

Ich bin Ilkay Yildirim, 18 Jahre alt und habe am 03.08.2020 meine Ausbildung zur #Industriekauffrau bei der #LEWAAttendorn begonnen. 😊

 

Im Juni letzten Jahres habe ich bei der LEWA Attendorn ein dreiw&...

#weiterlesen
Lea Siepe - Auszubildende Industriekauffrau
Lea Siepe
Auszubildende Industriekauffrau
Mein erstes Lehrjahr bei GEDIA als Industriekauffrau

Ich bin Lea, 20 Jahre jung und ich habe jetzt mein erstes Ausbildungsjahr bei GEDIA durchlaufen. 

Da ich in Ennest wohne, war mir GEDIA natürlich schon als Ausbildungsbetrieb bekannt. Mein Wunsch eine Ausbildung hier zu absolvieren w...

#weiterlesen

Bildergalerie: Getötete Mauersegler in Talbrücke Ronnewinkel: Belohnung auf 2.000 Euro verdoppelt