Nachrichten Blaulicht
Olpe, 25. November 2016

Falsche Feuerwehr

Feuerwehr macht derzeit keine Hausbesuche

Falsche Feuwehr: Blauröcke machen keine Hausbesuche
Foto: Feuerwehr Olpe
Olpe. Aus aktuellem Anlass möchten wir darauf hinweisen, dass die Feuerwehr keinerlei Hausbesuche durchführt, um die Einhaltung der Rauchmelderpflicht zu überprüfen. Ab 1. Januar 2017 ist der Einbau von Rauchmeldern in Neu- und Bestandgebäuden in NRW verpflichtend. Es gibt aber keinerlei Vorgaben, wie die Einhaltung dieser Pflicht überprüft wird. Die Feuerwehr ist aber auf jeden Fall nicht legitimiert dies durchzuführen.

Wenn sich daher jemand an Ihrer Haus- oder Wohnungstür als Mitglied der Feuerwehr vorstellt, könnte es sich um einen Betrugsfall handeln. Die Masche soll derzeit häufig genutzt werden um sich Zutritt zu den Wohnungen zu verschaffen und diese für mögliche Einbrüche auszuspähen. "In diesen Fällen informieren Sie bitte die örtliche Polizei, scheuen Sie sich nicht den Notruf 110 zu wählen", teilt die Feuwehr mit.

"Sollten Sie Fragen zum Thema Rauchmelderpflicht, der Montage oder der einzubauenden Anzahl  haben, steht Ihnen Ihre Feuerwehr selbstverständlich gerne beratend zur Verfügung." (LP)   

Bildergalerie: Feuerwehr macht derzeit keine Hausbesuche