Nachrichten Blaulicht
Olpe, 12. Januar 2018

Festnahme: Betrunkener Randalierer in Olpe aktiv

Junger Mann bespuckt Polizisten und attackiert Mädchen
Symbolfoto: Nils Dinkel
Olpe. Gleich mehrere Anzeigen mussten Polizeibeamte in der Kreisstadt Olpe am Donnerstagabend, 11. Januar, gegen einen 18-Jährigen anfertigen. Der stark alkoholisierte Mann war unter anderem gewaltsam gegen seine 16-jährige Freundin geworden und hatte die eingesetzten Polizisten bespuckt . Der Abend endete für ihn in der Zelle.
Der polizeibekannte 18 Jahre alte Mann war mit seiner Freundin in Streit geraten und hatte sie in der Felmicke an eine Hauswand gedrückt, ihr an den Hals gepackt und in den Finger gebissen. Die 16-jährige Geschädigte konnte zunächst weglaufen, wurde aber von dem Alkoholisierten wieder eingeholt werden. Ein zur Hilfe eilender 31-jähriger Zeuge verhinderte zunächst weitere Übergriffe auf das Mädchen, der Täter lief in Richtung Gartenstraße davon. Dort konnten ihn Polizeibeamte vorläufig festnehmen. 

Auf dem Weg zur Wache leistete er erheblichen körperlichen Widerstand, zudem spukte er die Beamten an und beleidigte sie. Auf der Dienststelle wurde gegen 22.40 Uhr ein Atemalkoholvortest durchgeführt, der einen Wert von 2,28 Promille ergab. Ein Arzt entnahm dem jungen Mann eine Blutprobe. Im Zusammenhang mit der Festnahme wurden verschiedene Sachbeschädigungen bekannt. Pkw beschädigtSo trat der 18-Jährige bereits am frühen Abend in der Tiefgarage am Rathaus an einem Fahrzeug einen Außenspiegel ab und entfernte einen Scheibenwischer. Der renitente junge Mann verbrachte zur Verhinderung weiterer Straftaten die Nacht in der Gewahrsamszelle. Ein Gesamtschaden kann noch nicht beziffert werden. Die Beamten schrieben mehrere Anzeigen.
(LP)

Bildergalerie: Festnahme: Betrunkener Randalierer in Olpe aktiv