Nachrichten Blaulicht
Olpe, 13. September 2017

Einbruch in Forschungsstation der Universität Siegen

Einbruch in Forschungsstation der Universität Siegen
Symbolfoto: Nils Dinkel
Olpe. Unbekannte Täter sind in den vergangenen Wochen in eine Forschungsstation der Universität Siegen an der Ronnewinkler Talbrücke in Olpe eingebrochen.
Die Einbrecher hatten in der Zeit zwischen Mittwoch, 30. August, und Dienstag, 12. September, die Brückenpfeiler der Talbrücke aufgebrochen und brachen dort die mit Vorhängeketten gesicherte Hohlkörper an den Pfeilern auf.

Während sie an einem Pfeiler nur Sachschäden an den Vorhängeketten anrichteten, drangen sie an einem weiteren Pfeiler in den Hohlkörper des Bauwerks ein und entwendeten daraus elektronische Gerätschaften der Uni Siegen im Wert von ca. 250 Euro. Die Uni führt dort derzeit ein Forschungsprojekt durch. Daneben hinterließen die Täter Sachschäden in Höhe von 170 Euro.
(LP)

Bildergalerie: Einbruch in Forschungsstation der Universität Siegen